Archive for Februar, 2009

ASRock X48TurboTwins WiFi

Einleitung:

Intel’s Sockel 775 erfreut sich weiterhin einer großen Beliebtheit trotz der Neueinführung des Sockel 1366. Zu teuer sind die bisher erhältlichen Prozessoren und meist auch die Mainboards für den normalen Mainstreamuser. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Hersteller weiterhin neue Sockel 775 Mainboards im Repertoire haben. So auch der Hersteller ASRock, der uns für den heutigen Test das X48TurboTwins WiFi bereitgestellt hat. Wie der Name vermuten lässt, setzt es auf den X48 Chipsatz und bietet Wireless Lan Konnektivität bei einem Preis von 140€. Neben DDR2 wird außerdem DDR3 unterstützt – eine interessante Kombination, die sich im hartumkämpften Mainstream Segment finden lässt.
Unsere Erfahrungen mit dem X48TurboTwins WiFi für Euch in diesem Test.


1.jpg5.jpg

Read more ...

Die AwardFabrik auf der CeBIT2009

awardfabrik_logo.jpg


CeBIT2009


Nun sind es nur noch knapp drei Wochen bis mit der CeBIT 2009 in Hannover die größte Computer- und Elektronik-Messe der Welt ihre Pforten öffnet. Wie schon auf der CeBIT 2007 und 2008 wird die AwardFabrik auch im Jahr 2009 bei ASUS mit einer Crew von drei Mann vertreten sein. Wir freuen uns besonders, dass wir dieses Jahr wieder sehr eng mit unserem Partner ASUS zusammenarbeiten. In den letzten Jahren konnten wir auf Grund der erfolgreichen Zusammenarbeit mit ASUS auf der CeBIT und Gamesconvention tolle Erfolge in Form von Live- Benchmarkrekorden erzielen. Auch dieses Jahr werden wir am Freitag, Samstag und Sonntag live benchen und uns auf Weltrekordjagd begeben. Weiterhin wird es an diesen Tagen einmal täglich eine LN2 Overclocking-Show für Einsteiger geben. Die Teilnehmer werden jeweils kurz vor dem Start der Show aus dem Publikum gelost. Bei dieser Show werden wir mit den gelosten Einsteigern erste Schritte im Bereich Extrem Overclocking mit flüssigem Stickstoff (LN2 -197°C) unternehmen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die CeBIT-Crew 2009 umfasst Stummerwinter, Otterauge und meine Wenigkeit (No_Name).

Wo?        Halle 26 Stand D39
Wann?
   
Freitag/ Samstag und Sonntag
Wer?
      
Stummerwinter, Otterauge und No_Name


Vorläufiger Zeitplan:

asus_zeitplan.jpg


Abgesehen von der festgelegten Besetzung am ASUS Messestand werden natürlich weitere Crewmitglieder der AwardFabrik für Euch auf dem Messegelände unterwegs sein, um über die neusten Veröffentlichungen zu berichten.  


OCZ & PCPower&Cooling

Erstmals werden wir auf der CeBIT 2009 mit unserem Sponsor OCZ zusammenarbeiten. OCZ unterstützt uns mit ausgewählten DDR3 Speichermodulen, PCPower&Cooling Netzteilen, Peripherie (OCZ Mäuse & OCZ Tastaturen) und schnellen OCZ SSDs. Unser Dank für die tolle Unterstützung geht stellvertretend für OCZ an Tobias, Klaus und Stefan.


OCZ_Logo.jpg


Freikarten CeBIT2009 (Sponsoring by ASUS)


Als besonderes Schmankerl gibt es auch in diesem Jahr wieder CeBIT Freikarten für die Member der AwardFabrik. Natürlich nur solange der Vorrat reicht. Dazu müsst ihr Euch per PN an den Member No_Name wenden. Je AF-Member gibt es auf Grund des begrenzten Kontingentes von 180 Freikarten nur eine Karte. Bitte vermeidet alle weiteren Anfragen und sendet bitte nur eine PN mit dem Satz “Ich möchte eine CeBIT 2009 Freikarte“. Den Freischaltcode für die Freikarte bekommt ihr umgehend per PN mitgeteilt. Die Anfragen werden einmal täglich am Abend abgearbeitet. Im Thread werden wir informieren wenn die Tickets komplett aufgebraucht sind.

asuslogo.jpg


Unser Dank für die Unterstützung mit Freikarten geht stellvertretend für ASUS an Holger Schmidt, Eva Bernpainter und Christian Wefers.
 

Wir freuen uns natürlich riesig auf Euren Besuch auf dem ASUS Stand und möchten uns auf diesem Weg bereits im Voraus bei ASUS für die Gastfreundschaft und die tolle Unterstützung bedanken.


Ticketregistrierung: 

-Schritt 1:
Klicken Sie auf "Ticket registrieren". Es öffnet sich ein neues Fenster in Ihrem Browser.

11.jpg

 

-Schritt 2:
Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto ein oder legen Sie ein neues Benutzerkonto (Account) an.

12.jpg

 

-Schritt 3:
Geben Sie Ihren Ticket Code ein und klicken Sie auf "Ticket Code prüfen".
Hinweis: Wenn Sie über einen Link auf diese Seite gekommen sind, der bereits einen Ticketcode enthält, wird der Code automatisch eingetragen.

13.jpg

 

-Schritt 4:
Ihr Ticket ist nun registriert.

14.jpg

-Schritt 5:
Wenn Sie ausschließlich einen E-Ticket Code vom Aussteller erhalten haben, erhalten Sie jetzt eine E-Mail mit Ihrem persönlichen Ticket im Anhang (PDF-Datei).
Bitte bringen Sie Ihr Ticket oder das e-Ticket PDF zu Ihrem Messebesuch mit und nutzen Sie die gelb markierte Fast Lane. 
 

Die AwardFabrik/ No_Name

Diskussionsthread im Forum: Zum Forum 

AVANTIUM LEOPARD

Durch die immer stärkere Verbreitung der INTEL-i7-Plattform, drängen zwangsläufig auch immer mehr Trippelchannel-RAM-Kits auf den Markt. Darunter befinden sich natürlich auch solche, die Übertaktungsspezialisten ansprechen. Die Redaktion erreichte ein 3 x 2 GB Kit der Firma AVANTIUM aus der LEOPARD Serie, welche im Trippelchannel-Betrieb für DDR3-2000 mit Timings von 9-9-9-24 und einer Sapnnung von nur 1,65 V spezifiziert sind. Diese vDimm ist laut INTEL die maximal zulässige Spannung für den in der CPU integrierten Memorycontroller.

1.jpg

Über die Firma AVANTIUM ist bisher nichts bekannt, es handelt sich öffentsichtlich um einen neuen taiwanesichen Speichervertrieb, der bestende RAM-Riegel selektiert und mit eigenem Label versieht. Nach uns vorliegenden Informationen sind auf den Riegeln HCF0-Chips der Firma SAMSUNG verbaut.

Herstellerseite: KLICK

Neben dem vorliegenden DDR3-2000 Kit sind noch Kits mit DDR3-1866 und DDR3-1600 auf der Hompage gelistet.

An dieser Stelle möchten wir uns bei ONEPAGEBOOK von unserer Partnerseite OCX für die Bereitsstellung des Kits bedanken.

Die Riegel werden in einer einfachen Kunststoffverpackung geliefert. Auf der Rückseite befinden sich Interesante Angaben über die Spezifikation. Als empfohlenes System wird ein ASUS X58-Mainboard mit einer Spannung von 1,90 V angegeben. Laut Verpackung ist das Kit getestet im 2D-Bereich mit SuperPi 1M und 32M, im 3D-Bereich mit allen 3D-Marks. Welche Spannung letztendlich für einen stabielen Betrieb notwendig ist, soll dieses Review klären.

2.jpg

3.jpg

4.jpg

5.jpg

6.jpg

 

Read more ...

clickfree Automatic Backup

Wer kennt es nicht oder hat es gar schonmal am eigenen Leib erfahren müssen?Es raucht die Festplatte mit allen wichtigen Dokumenten ab und man hat, vielleicht aus Bequemlichkeit, vergessen, ein Backup zu ziehen.Jetzt ist guter Rat teuer, im schlimmsten Fall ist ein Datentotalverlust zu verzeichnen, der Super GAU des heutigen Elektronikzeitalters. Eine kostspielige Recovery im Reinraumlabor kann zwar Daten retten, die Kosten steigen aber je nach Datenvolumen ins Unermessliche. Hinterher ist man immer schlauer, doch wer vorsorgt kann beruhigt sein. Oftmals ist es allerdings für den nicht versierten Nutzer kompliziert, die Backup Software einzurichten und den PC zur selbstständigen Datensicherung zu bewegen. Hier soll die 160GB große externe Festplatte aus dem Hause Clickfree.com Abhilfe schaffen. Ohne Installation von Software verspricht das Unternehmen aus Kanada ein kinderleichtes und selbstständiges Backup der wichtigsten Dateien. Dem wollen wir auf den folgenden Seiten nach gehen.

verpackung.jpg 


Testsystem

system.jpg

Read more ...

Corsair HX 450W

Einleitung:

Die Netzteile am Markt werden immer stärker und somit sind auch 1500W keine Seltenheit mehr. Aber nicht jeder braucht diese enorme Leistung. Für einen Wohnzimmer-PC (HTPC) sind die Ansprüche zum Beispiel wesentlich niedriger. Die verwendete Hardware ist meist nicht so stromhungrig und auch die Lautstärke spielt eine entscheidende Rolle. Ebenso benötigt ein Mittelklasse-PC kein überdimensioniertes Netzteil, sondern er kommt ohne weiteres mit einem kleineren Netzteil aus. Auch Corsair bietet für diese Leistungssparte verschiedene Netzteile an. Das sich bei uns im Test befindliche Modell ist das Corsair HX 450W (CMPSU-450HX).

Corsair:

Corsair gehört seit 1994 zu den führenden Herstellern von Arbeitsspeicher, wobei ihr sich ihr Hauptaugenmerk nicht nur auf die Workstations richtet, sondern auch auf die Spieler und den normalen Anwender. Seit einiger Zeit beschränken sie sich nicht mehr nur auf Arbeitsspeicher, sondern sie stellen neben Flashspeicher und Wasserkühlungen nun auch Netzteile her.

1.jpg2.jpg3.jpg

Read more ...