Archive for Mai, 2009

AwardFabrik Forums-Overclocking Wettbewerb

Overclocking Wettbewerbe mit ausgeglichenen Chancen sind selten. Entweder gewinnen LN2 und die teuerste Hardware oder derjenige mit Glück bei der Hardwareauswahl. Wir haben uns lange überlegt wie man eine möglichst faire und ausgeglichene Ausgangsposition für alle Overclocker schaffen kann. Für unsere erste Forums-Overlocking Challenge haben wir nach einer Umfrage im Forum den CPU Sockel 775 ausgesucht. Mit den Benchmarks SuperPi und 3D Mark 2001 suchen wir den besten Tweaker unter euch. Mit Taktraten von 4000 MHZ für luft-/ wassergekühlte Systeme und 5500 MHZ für extremgekühlte zählt weit mehr als nur die pure Rechenpower. Entscheidend für den Sieg werden RAM-Takt, Betriebssystem, Treiber und Software-Know-How sein. Genaue Details mit Teilnahmebedingungen und alles weitere erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Benchmarks:

    SuperPi 1m
    SuperPi 32m
    3D Mark 2001 SE "Low" Benches (Car Chase, Dragothic, Lobby)

Punktevergabe:
Bei jedem Benchmark gibt es von Platz 1 – 15 Punkte zu vergeben.
Der Erste kriegt 15 Punkte, der Zweite 14 und so weiter bis runter auf Platz 15, der noch einem Zähler bekommt. Alle Punkte werden addiert und ergeben die Rangliste. Wer am Ende die meisten Punkte sammeln konnte gewinnt

Sockel 775 Fixed-Clock Wettbewerb Luftkühlung

Teilnahmebedingungen:

Bei diesem Wettbewerb müssen alle Komponenten mit normaler Luftkühlung betrieben werden. Zusatzlüfter wie Ventilatoren, Gehäuselüfter oder ähnliches sind erlaubt, Klimaanlagen nicht. Wasserkühlungen kochen sprichwörtlich auch nur mit Luft und sind deshalb erlaubt. Zusätzliche Kühlung wie Eis im AGB ist aber verboten.
Der CPU Takt darf bei allen Benchmarks maximal 4000 MHZ betragen. Alle anderen Taktfrequenzen (Board, Speicher, GPU) sind nicht limitiert.
Die Hardware muss aus einem Sockel 775 Mainboard und einer passenden C2D CPU bestehen. Die Grafikkarte ist frei wählbar.
Single- und Multi-GPU Karten werden nicht getrennt gewertet. Die 3D Mark 2001 "Low" Benches sind größtenteils CPU-limitiert und werden mehr durch Tweaks entschieden, daher hat auch eine 9800 GTX oder HD4870 eine Chance.

Preise:

Es geht an erster Stelle um den Spass an der Sache und einen motivierenden Wettstreit.
Ein paar Preise sollen jedoch nicht fehlen und so warten auf dem Treppchen folgende Sachen:

1. Platz: 3DMark 06 Lizenz + OCZ Shirt XL + Usertitel "OC-Challenge Sieger Luftkühlung"
2. Platz: Mushkin Shirt XL + AwardFabrik Aufkleber 5x15cm
3. Platz: Foxconn Shirt L + AwardFabrik Aufkleber 5x15cm



S775 Fixed-Clock Wettbewerb Extremgekühlt

Teilnahmebedingungen:

Bei diesem Wettbewerb muss mindestens eine Komponenten mit einer extremen Kühlmethode betrieben werden. Kompressorkühlung, DICE, LN2 und Klimaanlagen – was immer man gerade so parat hat.
Der CPU Takt darf bei allen Benchmarks maximal 5500 MHZ betragen. Alle anderen Taktfrequenzen (Board, Speicher, GPU) sind nicht limitiert.
Die Hardware muss aus einem Sockel 775 Mainboard und einer passenden C2D CPU bestehen. Die Grafikkarte ist frei wählbar.
Es gibt 2 Kategorien: Single- und Multi-GPU. Eine Dual-Singleslot Karte (X2 4870, 9800GX2) wird in der Multi-GPU Kategorie gewertet.

Preise:

Es geht an erster Stelle um den Spass an der Sache und einen motivierenden Wettstreit.
Ein paar Preise sollen jedoch nicht fehlen und so warten auf dem Treppchen folgende Sachen:

1. Platz: Thermaltake SpinQ CPU Kühler + Usertitel "OC-Challenge Sieger Extremkühlung"
2. Platz: Arctic Cooling Polo L + AwardFabrik Aufkleber 5x15cm
3. Platz: Tagan Shirt XL + AwardFabrik Aufkleber 5x15cm

Contest-Dauer und Einsendehinweise:

Der Contest läuft offiziell ab dem 31.05.09 um 12 Uhr und endet am 5. Juli 2009 um 24 Uhr. In dieser Zeit könnt ihr Ergebnisse einreichen. Um mitmachen zu können müsst ihr im Forum registriert sein und im Thema "Sockel 775 Fixed-Clock Wettbewerb Rangliste " eure Screenshots von den 3 Benchmarks und folgende Angaben posten:

CPU | CPU MHZ | RAM Informationen | Mainboard | GPU | GPU MHZ | GPU Speicher MHZ | SuperPi 1m in Sekunden | SuperPi 32m in Minuten und Sekunden | 3D Mark 2001 Score (Gesamtzusamme der "Low"-Scores) | Kühlung

Beispiel
E8600 | 5500 MHZ | 2x1GB | Foxconn Avenger | AMD HD 4870 | 800 MHZ | 1100 MHZ | 10.000s | 9min 30s | 4500 | DICE 

Bitte postet alle 3 Ergebnisse und diese Informationen kommentarlos zusammen in einem Beitrag. Für Diskusionen und Fragen gibt es ein gesondertes Thema. Es ist bei einer Verbesserung jederzeit ein neuer Eintrag möglich, geupdated wird die Rangliste vorraussichtlich wöchentlich. Bitte keinerlei Diskusionen und Fragen in der der Rangliste. Folgende Programme müssen immer vollständig sichtbar auf dem Screenshot sein:

CPUz 1.51 oder höher (CPU und Speicher-Tab)
GPUz 0.3.4 oder höher
bei SuperPi müssen Zeit und Checksum klar erkennbar sein
beim 3D Mark 2001 SE müssen nach dem Benchmark die "Details" geöffnet werden und die Frames der einzelnen Tests erkennbar sein. Ein kompletter Score ist übrigens nicht zwingend erforderlich.


Alle notwendigen Programme findet ihr über die Links in unserer Downloadbase .

Unerlaubte Cheats wie z.B. MipMap-Tweak, Absenken des CPU-Taktes nach dem Benchmark oder Veränderung der Benchmark-Dateien sind untersagt. Wer falsche oder gefakte Screenshots submitted wird vom Wettbewerb ausgeschlossen. Weitere Schritte behalten wir uns in so einem Fall vor. Der MHZ Takt der CPU nach dem Komma wird abgerundet – 4000.50 bzw. 5500.50 ist maximal gültig, 4500,55 bzw. 5500.55 nicht! Die Crew wird an diesem Wettbewerb außer Konkurenz teilnehmen. So tauchen wir vielleicht im Ranking auf, aber nicht in der Endwertung.

In diesem Sinne frohes Benchen!
eure AwardFabrik Crew


Zum Diskussionsthread ins Forum: Zum Forum

Sapphire HD4770

Einleitung:

In unserer heutigen Review wollen wir uns die Radeon HD4770 einmal genauer ansehen. Der RV740 Grafikchip, der auf der Karte verbaut wird, stellt in vielerlei Hinsicht ein Novum dar. Mit dem RV740 führt man erstmalig einen Grafikchip ein, der in einer 40nm breiten Fertigungsstruktur hergestellt wird. Somit werden höhere Taktraten bei gesenkten Kernspannungen ermöglicht. Interessant ist dabei auch, dass damit auch erstmalig ein Grafikchip in einem kleineren Fertigungsprozess hergestellt wird als ein aktueller Prozessor. Bisher waren die Prozessorprodukte die Vorreiter in Sachen neuester Fertigungstechnologien.

Die technischen Daten der HD4770 lesen sich interessant. So verfügt die Karte über 16 ROPs und 32TMUs sowie 640 Shadereinheiten. Trotz dieser relativ hoch angesetzten technischen Spezifikationen stellt man dem RV740 nur ein 128bit breites Speicherinterface zur Seite. Kaschiert wird dieses Manko durch die Verwendung von modernem GDDR5 Speicher, sodass die Speicherbandbreite dennoch auf einem hohen Niveau liegt. Es erscheint, als wäre es günstiger, teuren GDDR5 Speicher mit einem 128bit Speicherinterface zu verbauen, als dieses 256bit breit zu bauen und dafür auf GDDR3 Speicher zu vertrauen.
Wir sind gespannt, wie sich diese Faktoren auf die Leisungsfähigkeit auswirken.

Sapphire hat uns freundlicherweise erneut bei dieser Review unterstützt und uns eine Radeon HD4770 Full Retail für einen Test zur Verfügung gestellt.

Bild1.jpgBild2.jpg

Read more ...

Netzteilroundup Mai 2009: 10 Netzteile auf dem Leistungsprüfstand

Die Computersysteme werden immer leistungsstärker und der Verbrauch bei den Highend-Systemen steigt somit auch immer weiter an. Zwar geht der Trend auch zu so genannter Greenpower, also Produkte, die nicht mehr so viel Strom verbrauchen. Aber wie viel Leistung muss ein gutes Netzteil wirklich haben? Wir haben in unserer Review zehn Netzteile durch den Testparcour laufen lassen. Das kleinste Netzteil hat 425W und das größte bietet ganze 750W. Alle wurden natürlich auf demselben System mit denselben Bedingungen getestet. Wie sie sich im Test schlagen, welche Vor- und Nachteile sie bieten und ob vielleicht einer der Testprobanden in die Knie geht, ist auf den folgenden Seiten zu lesen.

Autor: Robert Stangel (Select)
Diskussionsthread im Forum: Zum Forum

1.jpg 2.jpg
Enermax:
Das Unternehmen wurde 1990 in Taiwan gegründet und ist seit dem ein etablierter Hersteller von PC-Netzteilen, Gehäusen, Lüftern, Tastaturen und anderen Peripheriegeräten am Markt. Seit 2000 hat Enermax ihren Hauptsitz in Taoyuan, Taiwan. Im März 2003 wurde die deutsche Niederlassung in Hamburg eröffnet, von der das Europageschäft geleitet wird.

Coolermaster:
1992 wurde das Unternehmen gegründet und ist nun einer der größten Hersteller für Kühllösungen. Bei der Entwicklung arbeiten sie eng mit vielen namhaften Herstellern zusammen und entwickeln sich so immer weiter. Neben den Kühllösungen gehören auch Netzteile, Gehäuse und andere Produkte zu ihrem Sortiment.

OCZ:
1992 betrat OCZ erstmal den Speichermarkt und machte sich dort einen guten Namen. Mittlerweile beschränkt sich auch ihr Angebot nicht mehr nur auf Arbeitsspeicher. Neben einen kurzen Ausflug auf den Grafikkartenmarkt, vertreiben sie nun auch Netzteil, Solid State Disks und Kühler.

Seasonic:
Bereits 1975 wurde Seasonic gegründet und sie haben ihren Fokus auf die Entwicklung und Produktion von hochwertigen Netzteilen gelegt. Im Jahr 2000 stiegen sie auch in den Telekommunikationsmarkt ein und erweiterten ihr globales Geschäft.

Silverpower:
Die Produkte von Silverpower werden von der MaxPoint Handelsgesellschaft mbH vertrieben, die auch mit Seasonic und Tagan zusammen arbeitet. Gegründet wurde die MaxPoint 1993 und machte sie seitdem durch den Vertrieb von verschieden Produkten einen Namen am Markt.

Intertech/Coba:
Aus der Europaerschließung der Longsun Trading MRS wurde 1996 die Firma Intertech gegründet. Mit den Knowhow und den günstigen Herstellungskosten verbreiten sie sich so auf den deutschen Markt. Durch die Kooperation mit anderen Firmen erweitern sie so noch ihre Produktpalette.

Tagan:
Von quer über den Globus verteilten Fachleuten wurde die Firma 2001 gegründet. Mit ihren Hintergrundwissen entwickeln sie seit dem Netzteile und versuchen diese durch innovative Ideen immer weiter nach vorn zu bringen.

 

Read more ...

ASUS Maximus II Gene

Einleitung:

Vor rund zwei Wochen stellte ASUS das Maximus II Gene offiziell vor, welches auf der CeBit 2009 in Hannover bereits zu sehen war. Es ist wohl eines der letzten Mainboards für den altgedienten Socket 775. Wirft man einen Blick auf die gelisteten Angebote bei verschiedenen Preisvergleichen, kommt ASUS auf knapp 100 verschiedene Socket 775 Mainboards. Dabei fehlte noch ein High-End Socket 775 Mainboard im mATX Formfaktor. Diese Lücke soll das Maximus II Gene schließen. Konzipiert für Gamer ist es mit X-Fi Technik ausgestattet, als Chipsatz kommt Intels P45 zum Einsatz. Wie wird sich das Maximus II Gene geschlagen haben? Die Antwort in diesem Test.





1.jpg9.jpg





Read more ...

Saitek Cyborg X

Einleitung

Pünktlich zum 10 jährigen Jubiläum der Cyborg Joystick Reihe aus dem Hause Saitek macht sich das Unternehmen mit deutschem Sitz in München mit dem Cyborg X selber ein Geschenk. Nach dem erfolgreichen Cyborg Evo, den man bei nahezu allen Fragen hinsichtlich: „Suche guten und günstigen Joystick“ empfohlen bekommt, hat Saitek nochmals einen Schritt nach vorne in Sachen individueller Anpassung des Joysticks auf eigene Ansprüche getan. Was genau, lest Ihr in dieser Review.

Wir bedanken uns herzlich bei Saitek für die Bereitstellung des Testsamples.

cyborg_logo.jpg


Testsystem

system.jpg

Testspiele

– Microsoft Flight Simulator X Deluxe Edition
– Need for Speed: Most Wanted
– Racedriver GRID
– Battlefield 2

Read more ...