Archive for Juli, 2013

ASUS Z87-Deluxe

4

Nachdem bereits eine Platine mit kleinerem Formfaktor getestet wurde, folgt nun ein Mainboard im ATX Format. Es handelt sich um das ASUS Z87-Deluxe, welches preislich mit ca. 220€ schon dem High-End Sektor zuzuordnen ist. Mainboards mit dem Zusatz „Deluxe“ aus dem Hause ASUS stehen für sehr gut und umfangreich ausgestattete Hauptplatinen, die besonders den klassischen Heimanwender ansprechen sollen. Konnektivität und Multimedia stehen im Vordergrund. Ganze zehn SATA 6G Ports, Dual Lan und WiFi lassen sich finden, mehrere PCI Express Slots ermöglichen den Einsatz von Grafikkarten im SLi oder CrossFire Verbund. Dazu sind noch eine Vielzahl von USB Anschlüssen am Backpanel sowie durch interne Header verfügbar. Auf dem Papier liest sich die Platine also schon sehr gut, doch kann es sich auch im Praxiseinsatz bewähren? Die Antwort dazu in im folgenden Test der AwardFabrik.

Vielen Dank an ASUS für die Bereitstellung des Mainboards!

1.jpg5.jpg

Read more ...

ASRock Z87M OC Formula

4

Während der PC Consumer Hardware Leitmesse Computex in Taiwan im vergangenen Juni, wurden offiziell die neuen Haswell Prozessoren eingeführt. Nicht lange ließen damit erste Extremoverclocking-Ergebnisse auf sich warten. Die großen Mainboardhersteller wie ASRock, ASUS und Gigabyte präsentierten ihre High End Platinen mit sorgfältig selektierten Engineering Sample Prozessoren, um sich gegenseitig mit immer höheren Frequenzen duellieren zu können. Für den Amateuroverclocker, der weder ein Budget einer größeren Firma noch die Quellen zu schier unzähligen Vorserienmodellen der Prozessoren besitzt, sind diese Frequenzen nur schwer zu erreichen. Zudem besitzen die aktuellen Retail CPUs nicht das Overclocking Potential ihrer älteren „ES“ Brüder. Doch auch im kleineren Rahmen kann Overclocking Spaß machen, weshalb man beim Mainboard auch nicht unbedingt das absolute High-End Board mit Kosten von weit über 250€ braucht. Beliebt sind daher kleinere, etwas abgespecktere Varianten, die dennoch die wichtigsten Features und eine gute Biosunterstützung bieten. Ein solches Mainboard könnte das ASRock Z87M OC Formula sein, welches heute im Test ist. Mit etwa 175€ ist es zwar immer noch der gehobenen Mittelklasse zuzuordnen, im Vergleich zu anderen Overclocking Platinen jedoch noch recht attraktiv angesiedelt. Ob es die Beliebtheit der vergangenen Maximus Gene Mainboards von ASUS ergattern kann, soll dieser Test klären.

Vielen Dank an ASRock für die Bereitstellung des Mainboards!

1.jpg4.jpg

Read more ...

ASUS E2KM1I-Deluxe

1

Mittlerweile gibt es nur noch wenige Prozessoren am Markt, die auf eine integrierte Grafikeinheit verzichten. Besonders der Trend des Multimedia-Computers bestärkt diese integrierte Lösung, denn so kann auf eine dedizierte Grafikkarte im System verzichtet werden, was gleichzeitig weniger Leistungsaufnahme, geringe Temperaturen und weniger Stromverbrauch bedeutet.
Allerdings sind viele Prozessoren für einen reinen Multimedia-PC überdimensioniert, denn wer braucht zum Filme schauen und gelegentlichen Surfen schon einen Quadcore mit 3,5GHz und mehr. Eine ideale Lösung sind kleine ITX-Mainboards, die über einen fest verlöteten Prozessor samt Grafikeinheit verfügen. Vor einiger Zeit hatten wir bereits zwei Platinen von Asus und Sapphire im Vergleich, die auf der Brazos-Plattform basierten. Mittlerweile gibt es bereits eine aufgepeppte Version, die sich Brazos 2.0 nennt. Das heißt im groben, dass eine aktuellere CPU und ebenfalls auch ein besserer Grafikchip zum Einsatz kommen.

Asus ist bisher der einzige Hersteller in Deutschland der ein solches Mainboard auf den Markt gebracht hat – in Form des ASUS E2KM1I-Deluxe. Als Prozessor kommt hier ein AMD E2-2000 zum Einsatz, der mit 2x 1,75GHz getaktet ist. Die integrierte Grafikeinheit ist eine HD7340 ebenfalls aus dem Hause von AMD. Sie verfügt über 80 Shader-Einheiten und ist mit 538 – 700 MHz getaktet.

In diesem Test werden wir die Leistung des Mainboards ausführlich testen und soweit es geht mit den bereits getesteten Mainboards der alten Generation vergleichen. In weiteren Tests werden wir auch die Grafikleistung ermitteln, sowie die Leistungsaufnahme der Testsysteme. Besonders dieser Aspekt wird viele Nutzer interessieren, denn ein Computer, der hauptsächlich zur Wiedergabe von Medien genutzt werden wird, sollte keinen allzu hohen Verbrauch erzielen. Zu guter letzt werden wir natürlich auch, soweit es möglich ist, den Betrieb außerhalb der Spezifikationen testen – das heißt gegebenenfalls Übertakten oder Undervolten.
Unser Dank geht an ASUS für die Bereitstellung der Testsamples.

Vielen Dank an ASUS für die Bereitstellung des Mainboards!

1.JPG

Read more ...