Raijintek Triton 240

Fazit

Raijintek hat mit der Triton Serie eine durchdachte AiO-Wasserkühlung auf den Markt gebracht. Insofern Platz für eine ausladende Backplate vorhanden ist, geht auch die Montage schnell von der Hand. Neben der sehr guten Kühlleistung gefällt vorallem die Erweiterbarkeit des Systems durch handelsübliche G1/4″ Gewinde sowie Anpassbarkeit der Wasserfarbe durch die mitgelieferten Zusätze.

Die Lüfterwahl sollte der Hersteller nochmals überdenken. Bereits mit 7V reicht die Kühlleistung vollkommen aus, der Betrieb mit 12V ist maximal bei Übertaktungsversuchen hilfreich, aber unerträglich laut. Eine maximale Drehzahl von 1200 Umdrehungen in der Minute wären sicher ein guter Kompromiss (wir zeigen den Zaunpfahl mal auf die Lüfter aus dem Styx). Ebenso konnten die verwendeten Schläuche nicht vollends überzeugen. Eventuell würde schon ein größerer Querschnitt reichen, um die Knickanfälligkeit zu reduzieren.

005 014

Raijintek Triton 240

Pro:
+Kühlleistung 7V und 12V
+Pumpenlautstärke
+Montage
+Erweiterbarkeit
+Lieferumfang

Contra:
-Lautstärke / Leistungsaufnahme der Lüfter
-Knickempfindlichkeit der Schläuche
-Kompatibilitätsprobleme

doppel_octrit

Hier gehts zum Diskussionsthread im Forum.