ASRock Fatal1ty Z77 Professional

Einleitung:

Als erste bei der AwardFabrik mit Z77 Chipsatz getestete Platine hat das ASRock Fatal1ty Z77 Professional die Ehre und kann zeigen, welche Features und Performance Intels „Panther Point“ liefern kann. Der neue Z77 Chipsatz, der für Intels kommende Ivy Bridge Generation primär vorgesehen ist, bietet nun endlich nativ USB 3.0 und ermöglicht wie auch der Vorgänger Z68 sowohl das Übertakten im Allgemeinen als auch die Nutzung der integrierten Grafikeinheit der CPU.
Als weiteren Ableger gibt es diesmal zwei Varianten, genannt Z75 und H77. Der Z75 bietet im Gegensatz zum Z77 keine Intel Smart Response Technology, die H77 Variante erlaubt kein Overclocking. Aufgrund der zu erwartenden geringen preislichen Unterschiede werden die meisten User wohl zum Z77 greifen, außer ein reiner Büro- oder HTPC-Rechner steht auf dem Programm.
Unser Testkandidat ist nun an der Reihe und muss sich den gewohnten Tests der AwardFabrik stellen. Welche Features das Mainboard genau bietet, wie die Performance zu beurteilen ist und vor allem, ob es gut zu Übertakten ist? Dies alles im weiteren Verlauf des Tests!

Vielen Dank zunächst an ASRock für die Bereitstellung des Mainboards!

1.jpg7.jpg