ASUS E2KM1I-Deluxe

Mittlerweile gibt es nur noch wenige Prozessoren am Markt, die auf eine integrierte Grafikeinheit verzichten. Besonders der Trend des Multimedia-Computers bestärkt diese integrierte Lösung, denn so kann auf eine dedizierte Grafikkarte im System verzichtet werden, was gleichzeitig weniger Leistungsaufnahme, geringe Temperaturen und weniger Stromverbrauch bedeutet.
Allerdings sind viele Prozessoren für einen reinen Multimedia-PC überdimensioniert, denn wer braucht zum Filme schauen und gelegentlichen Surfen schon einen Quadcore mit 3,5GHz und mehr. Eine ideale Lösung sind kleine ITX-Mainboards, die über einen fest verlöteten Prozessor samt Grafikeinheit verfügen. Vor einiger Zeit hatten wir bereits zwei Platinen von Asus und Sapphire im Vergleich, die auf der Brazos-Plattform basierten. Mittlerweile gibt es bereits eine aufgepeppte Version, die sich Brazos 2.0 nennt. Das heißt im groben, dass eine aktuellere CPU und ebenfalls auch ein besserer Grafikchip zum Einsatz kommen.

Asus ist bisher der einzige Hersteller in Deutschland der ein solches Mainboard auf den Markt gebracht hat – in Form des ASUS E2KM1I-Deluxe. Als Prozessor kommt hier ein AMD E2-2000 zum Einsatz, der mit 2x 1,75GHz getaktet ist. Die integrierte Grafikeinheit ist eine HD7340 ebenfalls aus dem Hause von AMD. Sie verfügt über 80 Shader-Einheiten und ist mit 538 – 700 MHz getaktet.

In diesem Test werden wir die Leistung des Mainboards ausführlich testen und soweit es geht mit den bereits getesteten Mainboards der alten Generation vergleichen. In weiteren Tests werden wir auch die Grafikleistung ermitteln, sowie die Leistungsaufnahme der Testsysteme. Besonders dieser Aspekt wird viele Nutzer interessieren, denn ein Computer, der hauptsächlich zur Wiedergabe von Medien genutzt werden wird, sollte keinen allzu hohen Verbrauch erzielen. Zu guter letzt werden wir natürlich auch, soweit es möglich ist, den Betrieb außerhalb der Spezifikationen testen – das heißt gegebenenfalls Übertakten oder Undervolten.
Unser Dank geht an ASUS für die Bereitstellung der Testsamples.

Vielen Dank an ASUS für die Bereitstellung des Mainboards!

1.JPG