ASUS P6T7 WS SuperComputer vs. MSI ECLIPSE Plus

Einleitung:

Für den aktuellen Artikel liegen uns zwei High End Boards der Hersteller ASUS und MSI vor. Bei Ersterem handelt es sich um das Serverboard P6T7 WS SuperComputer mit 7 x PCIe-Slots (!) die über 2 NF-Chips an die Northbridge angebunden sind. Dies ist weniger interessant für Spieler, sondern im wissenschaftlichen Einsatz, bei dem CUDA zum Einsatz kommt. CUDA (http://de.wikipedia.org/wiki/Compute_Unified_Device_Architecture) ist eine von NVIDIA entwickelte Technologie, bei der die Grafikprozessoren für wissenschaftliche Multithreading-Anwendungen genutzt werden können. Das Eclipse Plus hingegen ist im Overclocking-Segment angesiedelt, wobei es auch mit 4 PCIe-Slots und einem NF-Chip ausgestattet ist. Beide basieren auf dem X58-Chipsatz und sind jenseits der 300 € gelistet. Wie sich die beiden Kontrahenten in Sachen Overclocking schlagen, soll der folgende Test zeigen.

ASUS01.jpgMSI01.jpg