ASUS Rampage III Extreme in der Redaktion eingetroffen (40 Fotos)

Es ist momentan in aller Munde und wird von den Benchern heiß erwartet. Die Rede ist natürlich vom ASUS Rampage III Extreme. Bei uns ist das Mainboard mittlerweile in der Redaktion eingetroffen und wird in den nächsten Tagen ausgiebig für Euch getestet. Das RIIIE gehört zu der schon bekannten Republic-of-Gamers-Serie (RoG) und verfügt über Intels X58 Highend-Chipsatz. Das Mainboard bietet alles, was sich die Übertakter weltweit wünschen. Gezeigt haben das schon einige Weltrekorde in SuperPi 32M oder 3D Mark 05, die mit den ersten Mainboards erreicht wurden, die schon im Umlauf sind.
Der Trend geht zum benchen im CrossfireX oder SLI-Betrieb und somit bietet ASUS vier PCIe 16x Slots, die mit 32 Lanes an der Northbridge angebunden sind. Somit ist Quad-Crossfire oder 3-Way SLI möglich. Auch die anderen Onboardkomponenten versprechen Highend – so sind ein 8-Kanal-Sound mit Blu-Ray-Audio-Layer-Protection, Bluetooth V2.0, Firewire, USB3.0, SATA 6G, eSATA und ein Gigabit-LAN sind auf dem Mainboard verbaut.
Neben diesen fast schon standardmäßigen Features bietet das ASUS  Rampage III Extreme natürlich noch mehr. Das Board kann vier Grafikkarten im CrossFireX- oder SLI-Betrieb koppeln, diese sind mit 32 Lanes an die X58-Northbridge angebunden. Aber auch die Onboard-Komponenten können sich sehen lassen: Dank des Extreme Engine Digi+ Designs, was eine Kombination aus der analogen und digitalen Spannungsversorgung darstellt, soll ein solides Powermanagement gewährleistet sein. So werden auch in absoluten Grenzbereichen stabile Spannungen garantiert. Weitere Neuerungen sind bei den MOSFETS zu finden. Hier wurde ebenfalls eine neue Technik verbaut, die die Leitfähigkeit steigern soll. Damit diese Feautres auch einfach und komfortabel genutzt werden können, bietet ASUS mit R.O.G. Connect die Möglichkeit via USB einen Laptop an den PC anzuschließen, so dass so das darüber das System überwacht und auch übertaktet werden. Wer lieber sein Handy nutzen möchte, der kann das ganze via Bluetooth machen.

Das Rampage III Extreme ist zu einer UVP von € 339,- ab Mitte April im Handel verfügbar. Den Test dazu könnt ihr in wenigen Tagen auf unserer Seite lesen.

Eine ganz besondere Mitteilung haben wir noch in eigener Sache:
Auf der diesjährigen dritten AOCM (AwardFabrik Overclocking Meisterschaft) gibt es wie üblich auch wieder viele Gewinnspiele. Ein ganz besonderer Preis ist dieses Jahr das besagte ASUS Rampage III Extreme. Also, wer noch nicht dabei ist, der sollte sich schnell anmelden, damit auch er die Chance hat dieses absolute Traummainboard zu gewinnen.

[Sammelthread] Asus Rampage III Extreme: Klick
Anmeldung zur 3.AOCM: Klick

Die AwardFabrik/ SeLecT & No_Name

40 Fotos vom Asus Rampage III Extreme:

DSC00031.jpgDSC00032.jpgDSC00033.jpgDSC00034.jpgDSC00035.jpgDSC00036.jpgDSC00037.jpgDSC00038.jpgDSC00040.jpgDSC00041.jpgDSC00042.jpgDSC00043.jpgDSC00044.jpgDSC00045.jpgDSC00046.jpgDSC00047.jpgDSC00048.jpgDSC00049.jpgDSC00050.jpgDSC00051.jpgDSC00052.jpgDSC00053.jpgDSC00054.jpgDSC00055.jpgDSC00056.jpgDSC00057.jpgDSC00058.jpgDSC00059.jpgDSC00060.jpgDSC00061.jpgDSC00062.jpgDSC00063.jpgDSC00064.jpgDSC00065.jpgDSC00066.jpgDSC00067.jpgDSC00068.jpgDSC00069.jpgDSC00070.jpgDSC00071.jpg