ASUS Rampage IV Extreme

Trotz der Einführung des P67 bzw. Z68 Chipsätzen in Verbindung mit den schnellen Sandy Bridge CPUs war der X58 Chipsatz mit den Gulftown Chips immer noch der High-End-Bereich von Intel,  die auch eine Extreme Edition CPU spendiert bekommen hat.
Diesen Missstand, wenn man ihn so nennen mag, hat Intel mit dem X79 und den Sandy-Bridge-E CPUs behoben.
Mit der Einführung eines neuen High-End-Chipsatzes geht auch ein neues Mainboard aus der Republic of Gamers Reihe von ASUS einher. Namentlich ist es der Nachfolger des überaus erfolgreichen und oft verwendeten Rampage III Extreme, das Rampage IV Extreme.
Wie sich das Board schlägt und welche Besonderheiten es aufweist, verrät unser Test.

Wir danken ASUS für die Bereitstellung des Testsamples!

Einleitung1.JPGEinleitung2.JPG