ASUS ROG Camp 2013 – Berlin

ASUS ROG Camp Berlin 2013 – Berlin

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete ASUS in Zusammenarbeit mit der PCGH das sogenannte RoG Camp. Bei diesem Event kommen sowohl erfahrene als auch unerfahrene Overclocker zusammen, um ihr Übertaktungsgeschick mit Hilfe von aktueller Hardware unter Beweis zu stellen und verbessern zu können. Beim ersten Termin im Dezember des vergangenen Jahres gab Overclockinggröße Andre Yang einen Einblick in seine Fähigkeiten und erzielte unter den Augen der Teilnehmer einen neuen Super Pi 32M Weltrekord mit erstaunlichen 7050 MHZ auf einer aktuelle i7-3770K CPU. Zum zweiten Termin des RoG Camps vergangenes Wochenende in Berlin waren die AwardFarbrik Crew-Mitglieder Stummerwinter (Boris Küntzler), SoF und @rne (Arne Mücke) vor Ort um mit LN2 die neueste ASUS-Hardware zu testen.


2.jpg

Nach einer eingehenden Präsentation zu den aktuellen ASUS Produkten und einer Sicherheitsbelehrung zum Umgang mit flüssigem Stickstoff durch die Firma ASUS, zeigte Stummerwinter, der als Ersatz für Andre Yang einsprang, zur Einführung den sicheren Aufbau eines OC-Systems. Danach wurden die bereitstehenden 100L LN2 angezapft, da nun der praktische Teil der Veranstaltung folgen sollte.

11.jpg

Nach der Selektion der vorhandenen CPUs konnten schließlich über 6,85GHz im Super Pi 1M Benchmark mit Intels aktuellem Core i7 Live demonstriert werden. Weiterer Höhepunkt war die Präsentation des neuen GPU Kühlers von der8auer auf einer 7970 Matrix.
Daneben zeigte SoF den gesamten Tag über mit seinem Triple SLI System bestehend aus drei ASUS GTX580 Matrix, einem Maximus V Extreme und ebenfalls einem Core i7 3770K und bis zu 6,5 GHz auf allen 4 Kernen sehr ansehnliche Ergebnisse in den verschiedenen 3D-Benchmarks.

13.jpg

Doch nicht nur mit flüssigem Stickstoff wurde übertaktet, auch wassergekühlte Hardware stand bereit, die für den ein oder anderen OC-Versuch unter den Teilnehmern verwendet wurde.

Insgesamt gab es stets einen regen Austausch zwischen den Teilnehmern, sodass aufgrund der individuellen Location, schmackhafter Verpflegung und der sehr guten Organisation ein gelungener Event entstand.
Unser Dank geht daher an ASUS, PCGH und allen Teilnehmern des Events!

> zum Thema im Forum
Autor: Arne Mücke

Um einen kleinen Eindruck zu vermitteln abschließend noch einige Impressionen.

3.jpg 4.jpg5.jpg6.jpg

7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg12.jpg1.jpg 

mehr findet ihr in der PCGH-Gallerie vom 2. RoG Camp

Tags: