ASUS und AwardFabrik Overclocking Event 30.10.2010

In Zusammenarbeit mit ASUS hat die AwardFabrik am 30.10.2010 einen ausgewählten Kreis unserer besten Bencher des hwbot-Teams eingeladen um weitere Punkte für das Team zu sammeln. Der passende Veranstaltungsort für die exklusive Benchsessions wurde schnell gefunden und so trafen wir uns alle in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main. Zwischen 10 – 12 Uhr war Anreise und da natürlich alle heiß auf das Benchen waren, traf man pünktlich ein, trotz Anreisestrecken von bis zu 600km (inklusive Wecker mitten in der Nacht). Erste Handlung bei allen war das Leerräumen der Autos und Aufbauen der ersten Systeme. Damit unserem Team möglichst viele Punkte gelingen konnten, war ASUS so nett uns eine Menge Hardware zum Benchen bereitzustellen. So standen den Extreme-Overclockern sechs Intel Core i7 980X, fünfzehn ASUS GTX480, sechs ASUS GTX470, sechs ASUS GTX460 und zehn ASUS Rampage III Extreme zur Verfügung. Wir danken ASUS an dieser Stelle für diesen Support und die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren! Natürlich reicht für Weltrekorde und hohe Punktzahlen nicht die beste Hardware allein, denn ein wichtiger Teil fehlt noch – der flüssige Stickstoff (LN2). Dieser wurde von unserem altbekannten Stickstofflieferanten Johann Broser geliefert. Er versorgt uns auch jede AOCM mit dem flüssigen Gold. Nachdem alle wichtigen Komponenten für die Punktejagd beisammen waren, ging es an den acht Tischen in der Jahrhunderthalle los.

An jedem der Tische saßen rund zwei bis vier Bencher, die ihre Systeme versuchten bis ans Limit zu treiben. Schaute man sich um, so sah man auf allerlei verschiedenen Systemen die Pötte qualmen. Massman, einer unserer VIP-Gäste, versuchte mittels des ASUS Expander Quad-SLI auf dem Rampage III Extreme zu benchen. Andere wiederrum versuchten sich an AMD-Systemen oder am guten alten Sockel 775. Die meisten Systeme bestanden jedoch natürlich aus dem High-End System ASUS Rampage III Extreme mit Intel Core i7 980X. Neben der bereitgestellten Hardware hatte jeder Bencher zusätzlich noch seine eigenen Boards, CPUs, GPUs, NTs dabei, womit das Hardware-Schlaraffenland dann perfekt war. Die GHZ pro Kopf-Quote dürfte spielend jede vergleichbare Veranstaltung überstiegen haben. Hierbei sei erwähnt, dass von der AF-Crew und dem gesamten hwbot-Team besonderer Wert drauf gelegt wurde, dass kein Hardwaresharing zu Stande kam. Jeder hatte seine eigene CPU + GPU und konnte Ergebnisse machen. Die Grafikkarten waren unter Luft mit Werten zwischen 800 und 900 MHZ perfekt für viele gute 3D-Scores.

Insgesamt wurde von ca. 13 Uhr bis 0 Uhr gebencht und eine Menge Punkte gesammelt. Zwischendurch musste Broser nochmal anrücken und die Deware mit LN2 nachfüllen, damit keiner auf dem Trockenen saß. Damit keiner während dieser Zeit verhungern oder verdursten musste, versorgte uns das Team der Jahrhunderthalle zu jeder Zeit mit Getränken aller Art: Kuchen, Obst und zur späterer Stunde mit lecker Weißwurst und Brezeln. Vielen Dank auch nochmal für das gelungene Catering!
Nach Abschluss des offiziellen Teils folgte der inoffizielle Teil im Mecure Hotel in Frankfurt. Wer noch fit war und nicht direkt schlafend in das Bett des Hotels gefallen ist, fand sich in der Hotelbar ein. Dort wurde der Tag mit einem Bierchen oder auch zwei gemütlich beendet. Der Abschluss des ganzen Events war dann ein mehr oder weniger gemeinsames (einige schafften es noch nicht so früh aus dem Bett) Frühstück im Hotel. Hier wurde der letzte Tag noch einmal aufgearbeitet, über die Ergebnisse, Hardware und alles andere diskutiert. Danach ging es für alle (leider) wieder nach Hause. Allerdings mit ein paar schönen Erinnerungen und der Gewissheit, dass es nicht das letzte Mal war…

Hier noch eine Auflistung der anwesenden Bencher und Crewmitglieder der Awardfabrik:

Crew:
– No_Name
– Stummerwinter
– SoF
– @rne
– Mome
– Sda2
– Chrisch
– Merl1n
– SeLecT
– Kleb

AF HW-Bot Benchmarkteam:
– fuzz3l
– Kovsk
– Plaganos
– angoholic
– Saturas
– Zero_Cool
– Lalime
– MusicIsMyLife
– masterchorch
– hoschi
– Red Cobra
– Ice Angel
– Strixxx
– Asustek
– u22

Special Guests:
– ASUS Christian
– ASUS Eva
– massman
– Leeghoofd
– OldScarface
– Volker Rißka von Computerbase
– Rewarder (Owner Ocaholic.ch)
– D.Bode (Owner Hwluxx)

Damit ihr einen Eindruck von dem habt, was an Ergebnissen erreicht wurde, hier noch eine kleine Übersicht der Punkte. Die kompletten Details findet ihr im hwbot Profil unseres Teams, denn diese alle aufzulisten würde den Rahmen des Artikels sprengen. Insgesamt wurden weit über 1000 Punkte für das Team erreicht. Unter den erreichten Ergebnissen sich auch einige Weltrekorde, wie zum Beispiel das 3D Mark 01 Ergebnis von RedCobra mit einer 8800GTS 640MB.

Team Profil HWBot – AwardFabrik

teamsubmissions30102010.png

Neben dem ganzen Benchen gab es auch noch ein weiteres Schmankerl mit ASUS, aber dazu gibt es leider erst etwas später nach dem Fall der NDA mehr Informationen für euch.

Abschließend lässt sich sagen, dass es ein sehr gelungenes und erfolgreiches Event war, das ausschließlich positive Rückmeldungen hervorbrachte. Es war schön die mittlerweile bekannten Gesichter wieder zu treffen und auch einige neue Leute kennenzulernen. So gab es neben dem Benchen ein ausgezeichnetes Rahmenprogramm, das die Zeit zu einem sehr lohnenden Wochenende machte.
Unser Dank für dieses sehr schöne und erfolgreiche Event geht an ASUS, besonders an Christian Wefers, Exceleram, Enermax, Aquatuning, Stickstofflieferant Johann Broser, No_Name, den Benchern unseres HW-Bot Benchmarkteams, dem Catering-Team der Jahrhunderthalle in Frankfurt sowie allen Leuten die sonst noch mitgewirkt haben.

Autor: Robert Stangel (SeLecT)

Bereits im Januar ist das nächste große AwardFabrik OC-Event geplant! Genau deshalb lohnt es sich unserem AF HW-Bot Benchmarkteam beizutreten Smile!

Diskussionsthread im Forum: Zum Forum

Zu guter Letzt noch einige Impressionen die das Benchgeschehen festhalten:

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg20.JPG21.JPG22.JPG23.JPG24.JPG25.JPG26.JPG27.JPG