BenchBrothers wechseln zu AwardFabrik hwbot-Team

BenchBrothers wechseln zu AwardFabrik hwbot-Team

BenchBrothers, MusicIsMyLife, Masterchorch, hoschi – Übertakter, die das Overclocking-Geschehen aufmerksam verfolgen, werden diese Namen kennen. Immer wieder zeigen die Übertakter aus Cottbus Weltrekorde und Höchstwerte in diversen Benchmarks mit LN2 oder Kaskade. Bisher hatten Sie ihr eigenes kleines Team im hwbot und jeder seinen eigenen Account. In den vergangenen Jahren gelang es den 3en insgesamt über 2500 Punkte zu sammeln und eine der besten Punkte pro Mitglieder Durchschnitte unter den Teams überhaupt zu halten. Alle 3 befanden sich stetig in den TOP100 der Welt. Nach langem Überlegen, haben die Jungs nun beschlossen in Zukunft unter einem gemeinsamen Account mit dem Namen "Benchbrothers.de" im Team der AwardFabrik zu benchen. Sie legen uns damit quasi knapp 2000 Punkte unter den Weihnachtsbaum, wofür wir ihnen an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen möchten!
Da uns eine sehr lange Freundschaft mit den BenchBrothers verbindet möchten wir den folgenden Artikel den BenchBrothers aus Cottbus mit einer ausführlichen Vorstellung des Teams und ihrer Geschichte widmen.

Die BenchBrothers nach einer Session gemeinsam mit stummerwinter und SoF
(v.l.n.r.: hoschi, SoF, stummerwinter, MusicIsMyLife, onkel*, masterchorch (sitzend) )

gruppe_afbb_l.jpg

Wie alles begann…


Um 2004/2005 begannen die ersten mit Mach-Kompressorkühlungen auf damaligen AMD und Intel-CPUs zu experimentieren. Hoschi und no_name überboten sich seinerzeit gegenseitig und schlugen sich bereits zu dieser frühen Zeit des Overclockings die Nächte bei Minusgraden um die Ohren. Unabhängig voneinander starteten masterchorch, MusicIsMyLife, Hoschi und Onkel* ihre ersten Extremkühlungsversuche, bevor sie schließlich zusammenfanden. Da sie alle aus der Umgebung in und um Cottbus kommen, gab es nichts naheliegenderes als seine Kräfte zu bündeln. Das Ziel war von Anfang an klar definiert:
"sich in der weltweiten Overclocker-Gemeinschaft im Spitzenfeld zu etablieren. Konstante Topergebnisse sollen uns dabei helfen, über die deutschen Landesgrenzen hinaus einen Namen zu bekommen. Zusätzlich wäre es ein Traum, irgendwann einmal den einen oder anderen Benchmark-Weltrekord zu erzielen."

AOCM die Erste…

Nach 2 Jahren stetiger Arbeit in der Welt der extremen Kälte, sollte endlich der Tag kommen, an dem sich ein Großteil der deutschen Szene erstmalig versammelte um den Grundstein für weitere Erfolgsgeschichten zu legen. Am 29. und 30. September 2007 lieferten sich die BenchBrothers ein heißes Duell auf Spitzenniveau mit SoF und Blackpearl im Aquamark 3 Wettbewerb. Zwar reichte es innerhalb der vorgegebenen Zeit nicht sich Platz 1 zu ergattern, später lieferten sie jedoch den besten AM3 Score der gesamten Veranstaltung ab. Man verstand sich auf dieser Veranstaltung auf Anhieb bestens und hatte viele nette Stunden zusammen. In der Zeit nach der AOCM erhielt man den persönlichen Kontakt weiter aufrecht und verfolgte die Ergebnisse der Truppe gespannt weiter.

Overclocking im Wandel der Zeit…


Im Jahr nach der ersten AOCM tat sich in der Welt des Overclocking einiges. Hersteller veranstalteten Wettbewerbe, LN2 ist schon etwas länger auf einigen Shows wie der Cebit vertreten, jedoch werden die Auftritte immer professioneller und zahlreicher. Hwbot entwickelte sich zu der Datenbank schlechthin für Overclocker und es erforderte immer mehr Aufwand sich im vorderen Feld zu halten. Die BenchBrothers schaffen dies durch Teamwork und eine gemeinsame Kaskade, die mit nicht unerheblichem Aufwand den Weg nach Cottbus fand, wie ihre Story zeigt. Immer um neueste Hardware und ein paar gute Grafikkarten bemüht, werden ihre Anstrengungen mit einem guten QX9650 und 8800 GTS Karten belohnt. Ihre dabei verwendeten Kühlungsmethoden mit LN2 und Kompressor-GPU-Kühlung lassen den Einfallsreichtum und die Geschicklichkeit dieser Jungs erkennen. MusicIsMyLife war ein Wochenende der GC 2008 die helfende Hand an SoF’s Seite beim AMD 1m WR auf dem OCZ / Foxconn Stand, wo insgesamt 4 Tage mit flüssigem Stickstoff ein Phenom I 9950BE getestet wurde.
Zum Ende des Jahres verfasst MusicIsMyLife einen Artikel über die Veränderungen in der Overclocking-Gemeinde , der vielen aus der Seele sprach. Das kommerzielle Interesse am neu entstandenen Enthusiastenmarkt wächst, was zu stellenweise kuriosen / dubiosen ES Mustern und PR-Events führt. Angesichts der aktuellen Screenshots über die Sechskern-Generationen von Intel und AMD, lassen sich einige Trends aber wohl nicht aufhalten. 

AOCM die Zweite…


Am 24. bis 26. Oktober 2008 reiste das Team abermals zur AwardFabrik Overclocking Meisterschaft – diesmal mit dem festen Vorsatz den Aquamark 3 Siegerpokal mit nach Hause zu nehmen. An ihrem Bericht erkennt man die akribische Vorarbeit, die dort geleistet wird. Nicht nur für die AOCM, auch für ihre teaminternen Sessions werden die einzelnen Komponenten meist mehrfach vorgetestet um im entscheidenden Moment am Maximum zu laufen. Eine Wiederholung SoF vs. BenchBrothers gab es leider nicht, jedoch sollte es genügend andere Anwärter auf den Titel geben. Wieder erreichten die Jungs souverän den besten Aquamark 3 Score aller Bencher, leider wieder zu spät und so ging wieder der zweite Platz an sie. Der Stimmung tat dies natürlich keinen Abriss und so verbrachte man kurz nach der GC 2008 direkt wieder eine nette Zeit miteinander – wie ein gemeinsames Team fühlte man sich eigentlich schon damals.

Fast eine Familie…


In diesem Jahr dann gab es viele gemeinsame Ereignisse miteinander. Anfang des Jahres sorgte man für die ersten LN2 AMD Phenom II Ergebnisse in Deutschland . Während einer Session hinter verschlossenen Türen in Cottbus benchte man gemeinsam mit SoF gegen sich und die Tücken der neuen Technik. Der Spassfaktor dieser ersten gemeinsamen LN2 Session, ließ direkt den Wunsch nach einer baldigen Wiederholung aufkommen.
01_l.jpg03_l.jpg04_l.jpg
Im März verbrachten MusicIsMyLife und SoF dann eine aufregende Woche Cebit zusammen und kämpften sich gemeinsam durch volle Messehallen und diverse Herstellertermine. Weitere Events ließen wegen der Verschiebung der 3. AOCM in den April 2010 dann zwar etwas auf sich warten, aber untätig blieben die Jungs natürlich nicht. Am 17.04. tauchten sie plötzlich recht unerwartet mit einem Weltrekord im 3D Mark 2005 und 2006 auf. Einen Telefonanruf später war ich um einige Informationen reicher und wusste, dass da einige Stunden, Tage, Wochen Testings im Vorfeld notwendig waren. Alle aus dem Team der BenchBrothers sind nicht unbedingt die Art Forumsuser, die jede Session oder jeden Test öffentlich dokumentieren. Von vielen Stunden ihrer Tests bekommt so (leider) meist kaum jemand etwas mit, was von großem Individualismus zeugt. In erster Linie benchen sie zusammen um Spass zu haben und die Eigenschaften von HighEnd-Hardware am Limit, sei sie noch so zeitraubend, nervig oder instabil, herauszufinden. Ergebnisse und Erfahrungen teilen sie wenn es soweit ist immer gerne. Gerade im persönlichen Kontakt mit jedem von ihnen kann man stets etwas lernen. Mit ihrem magischen Xeon w3540, der 5400 MHZ unter Kaskade durch den 3D Mark 2006 Test läuft, wurden übers ganze Jahr hinweg einige Weltrekorde und sehr gute Scores gezeigt.
Am 11. September 2009 dann kam es zum großen Treffen – stummerwinter und SoF traten den Weg nach Cottbus an um dort gemeinsam mit den BenchBrothers eine denkwürdige Nacht zu erleben. Erstmalig weltweit wurde der i7 über 6 GHZ im SuperPi 1m gebencht und konnte so den langzeitigen 1m-König E8600 vom Thron stoßen. Kurze Zeit später wurde auch der Aquamark 3 Rekord pulverisiert. Nachdem stummerwinter fertig war, ging die CPU in das System der Kollegen und konnte dort im 3D Mark 2005 und 2006 2 weitere Rekorde einfahren. Beim darauf folgenden Frühstück war es dann entweder die Übermüdung oder Euphorie aber es wurde erstmalig ganz offen über den Zusammenschluss gesprochen. Klar stand diese Idee auch vorher schon mal im Raum, aber das BenchBrothers-Team im hwbot zusammenzulegen war bis dahin keine Option.
bb_plakat_s.jpgstuwi_1m_l.jpgstuwi_10_s.jpg
stuwi_03_s.jpgstuwi_04_s.jpgstuwi_13_s.jpg
In den nächsten Wochen wuchs die Idee von der Raupe zum Schmetterling heran und man kümmerte sich um die möglichen Varianten und Umsetzungsmöglichkeiten. MusicIsMyLife, Masterchorch und hoschi entschlossen sich schweren Herzens ihre Einzelaccounts aufzugeben um dafür jedoch einen Weltklasseaccount "Benchbrothers.de" zu schaffen, der jetzt Teil der AwardFabrik-Familie im hwbot ist.

Gemeinsam sind wir stark…


…so stark, dass uns der Zusammenschluss im hwbot-Teamranking direkt auf Platz 2 von vorher 6 katapultierte. Jetzt liegen wir direkt hinter Team PURE – dem aktuell stärksten Team der Welt mit den bis vor kurzem noch unschlagbar scheinenden KingPin und AndreYang. Es ist noch ein gutes Stück Arbeit bis an die Spitze der Teamwertung, aber wenn das gesamte Team so weiterarbeitet wie bisher, ist es eine lösbare Aufgabe im Jahr 2010. Die BenchBrothers stehen jetzt endlich da wo sie hingehören – gut gefestigt in den TOP5 der Welt. Da sie sich jetzt auf einen Account konzentrieren können, drücken wir ihnen die Daumen für den Kampf um die TOP3!
Danke auch an dieser Stelle an alle aus unserem Hardwarebot-Team! Jeder hat seinen Teil dazu beigetragen, dass uns der Beitritt der BenchBrothers soweit nach oben gebracht hat. Ohne die vielen Ergebnisse der letzten Monate hätten wir Platz 2 nicht schaffen können.
Ein großer Dank abschließend noch mal an unsere Freunde aus Cottbus! Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit, gemeinsame Sessions, (hoffentlich) viele Rekorde und eine gute Zeit miteinander. Vor allem freut sich die gesamte Crew darauf euch auf der 3. AOCM wieder begrüßen zu können!

die AwardFabrik / SoF

Diskussionsthread im Forum: Zum Forum