Cooltek U3 Gehäuse im Test


Impressionen:

Das Gehäuse ist größtenteils aus 2 mm starkem Aluminium gefertigt,  die Türen sind 1,5 mm dick. So ist es sehr verwindungssteif und macht einen insgesamt sehr hochwertig verarbeiteten Eindruck.
Grafikkarten dürfen eine maximale Länge von 250 mm haben, CPU Kühler passen bis 175 mm in das Cooltek U3.
Am Gehäuseboden finden entweder zwei 2,5“ Festplatten oder ein 3,5“ Laufwerk ihren Platz. Zusätzlich gibt es eine seitliche Halterung für eine weitere 3,5“ Festplatte.  
Aufgrund der geringen Größe befindet sich zur Belüftung nur ein 120 mm Lüfter an der Rückseite des Gehäuses. Dieser ist durch die mitgelieferte Steuerung regelbar, der Schalter zur mehrstufigen Einstellung sitzt ebenfalls auf der Rückseite (0, 5, 12 V).
Ein besonderer Punkt ist zudem die mögliche Verwendung eines Standard ATX Netzteils.

2 5 6 7 8 9 1012 15 16 17 18 19 11  13 14  20 21