Final Fantasy XIII

Einleitung:

Kaum eine Spielereihe hat es auf dreizehn Teile geschafft. Final Fantasy ist jedoch eine der wenigen, die es geschafft hat und der Hype ist ungebrochen – Eine Serie, die vom Jahr 1987 bis 2010 immer noch überdauert. Das ist eine sehr beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass der Reiz an ein bestimmtes Szenario auch sehr schnell verloren gehen kann. Jedoch nicht bei Final Fantasy.
Auch im dreizehnten Teil geht es wieder in eine sagenumwobene Welt mit vielen Abenteuern und den verschiedensten Charakteren. Das Spiel ist für die Playstation 3 und die Xbox 360 erhältlich. Anfänglich begann Square Enix die Entwicklung jedoch für die Playstation 2, aber man entschied sich aufgrund von Verzögerungen bei Final Fantasy XII, das ganze Projekt doch auf der Playstation 3 zu vollenden. Die erste Vorstellung des Spiels war im Jahr 2006 auf der E³, allerdings nur per Trailer, da es noch keine spielbare Version gab. Drei Jahre später landete Final Fantasy XIII auf den japanischen Markt und am 9. März 2010 war es dann auch für den Rest der Welt soweit – Final Fantasy XIII steht zum Kauf bereit.
Wer einige der anderen Teile der Reihe gespielt hat, der hatte große Erwartungen und will natürlich auch von dem dreizehnten Teil nicht enttäuscht werden. Wie er sich im Test schlägt, könnt Ihr auf den folgenden Seiten lesen. 

1.jpg

Es ist jedoch anzumerken, dass wir das Spiel noch nicht durchgespielt haben, da es sehr umfangreich ist, aber einige Stunden sind schon vergangen, so dass man eine Vorabwertung vergeben kann.

Wichtig: Die Screenshots sind nur abfotografiert, deshalb spiegeln sie nicht die wirklich Grafik wieder. In echt sieht das Spiel noch besser aus!