Zwei Gehäuse mit unterschiedlichem Ansatz haben uns vor einiger Zeit von Bitfenix erreicht. Ein strahlend weißes Comrade, welches bereits für schmale 35€ den Besitzer wechselt sowie das fast doppelt so teure Shadow mit roter LED Beleuchtung.

Letzteres muss sich eigentlich eher mit dem bereits getesteten Ronin messen. In diesem Test werden wir jedoch genau hinschauen, wo die Vorteile des preisintensiveren Gehäuse liegen und für wen es den Aufpreis wert ist.

[IMG]http://awardfabrik.de/wp-content/uploads/2014/05/113-300x231.jpg[/IMG] [IMG]http://awardfabrik.de/wp-content/uploads/2014/05/32-171x300.jpg[/IMG] [IMG]http://awardfabrik.de/wp-content/uploads/2014/05/121-207x300.jpg[/IMG]

Autor: SoF
zum vollständigen Review