System:
I7-3960x auf ASUS RIVE, 2x 4x4GB Kit RipJawsZ F3-17000, EVGA GTX 980ti SC+, adaptec 6405 aktiv belüftet, 4x WD VR 300 GB, Creative SB Recon 3D,
LG BluRay-Brenner, aqaero 5.0 pro, Seasonic SS-860XP2, Lian Li A77F. Lukü. OS Win 7 Pro x64.

Seit kurzem rebootet der Rechner beim zocken, nicht beim aida Systemstabilitätstest, nicht beim FurMark Burn in.
Selbst bei über 30°C Zimmertemperatur gibt es @ 4Ghz CPU (max Core 84 °C, GPU max 79°C, RAM max 64°C, adaptec max 65 °C) kein Hitzeproblem.
Das Netzteil sitzt in dem Big Tower unten und kühlt sch nur selbst.

Auf der 12V-Schiene habe ich mit OC in idle 12,096 in load 12,00V, Standardtakt idle 12.198V.

Anzeigetreiber steigt gelengtlich aus (diverse mit DDU, most stable 361.91).
Habe GPU-Z Log-File angelegt beim zocken (Witcher3 und FarCry4) und da laufen GPU Takt und VDDC aus dem Ruder.
Kurz vorm Crash max 1290,5 Mhz und 1,1870V.