Seite 1 von 74 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1843
  1. #1
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard [Sammelthread] Intel Core i3/i5/i7 (Nehalem/Westmere) News & Infos

    Der Release von Intels neuer Prozessor-Generation “Nehalem” ist für das 2. Halbjahr 2008 geplant.
    Trotzdem gibt es bereits jetzt einige Informationen über den Nachfolger der “Core“-Mikroarchitektur.



    2008 werden voraussichtlich 2 Nehalem-Modelle erscheinen: „Bloomfield“ und „Gainestown
    Bloomfield stellt die leicht abgeänderte Desktopvariante des Serverprozessors Gainestown dar.


    Die Größen von L2- und L3-Cache sind nicht bestätigt!

    Der Bloomfield-Core besteht aus rund 731 Million Transistoren welche einen nativen 45nm-Quad-Core mit 8MB L3-Cache bilden. Das „Quickpath-Interface“ (QPI) ersetzt den FSB. HyperThreading findet unter dem neuen Namen „Simultaneous Multi Threading“(SMT) Verwendung und ermöglicht die Verarbeitung von 2 Threads pro Core.
    Die wichtigste Veränderung betrifft jedoch den Speicherkontroller. Dieser wird von Intel nach AMDs Vorbild in die CPU integriert.
    Der Speicher wird durch ein „Three channel memory interface“ angesteuert, welches offiziell DDR3 1600 unterstützt.
    Das Design des Nehalem ist modular und ermöglicht es Intel über acht Kerne auf einen Die zu bringen oder Grafiklösungen in den Chip zu integrieren.
    Die Prozessorkerne des zu Sockel LGA-1366 kompatiblen Bloomfields können zudem mit unterschiedlichen Frequenzen takten.
    Bloomfield bildet zusammen mit dem Tylersburg-DT-Chipsatz Intels neue Highend-Plattform „Kings-Creek“.

    Gainestown ist im Gegensatz zu Bloomfield für Dual-Prozessor-Systeme(Server) mit Sockel LGA1366 ausgelegt, unterstützt ausschließlich RDDR3-RAM bis 1333MHz und verfügt über einen zweiten QPI-Link.

    2009 erscheinen vorraussichtlich:
    Desktop: Sockel LGA-1160: „Lynnfield“(Quadcore) und „Havendale“(Dualcore mit integrierter Grafik )
    Notebook: Sockel mPGA-989: „Clarksfield“(Quadcore) „Auburndale“(Dualcore mit integrierter Grafik)
    Server: Sockel LGA-1567: „Beckton“(Octacore für bis zu 8-CPU-Server, 24MB L3 Cache und 4 QPI-Links)

    Wenn ihr mehr zum Thema "Nehalem" wisst, bitte ich euch darum, es hier zu posten.

    Quellen: Intel, ComputerBase, Nexthardware, Expreview
    Geändert von kovsk (11.08.2008 um 18:22 Uhr)

  2. #2
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Auf chiphell.com ist der erste Screenshot eines Nehalem aufgetaucht:

    Bei dem gezeigten System handelt es sich wahrscheinlich um ein DualSocket-System mit 2 Gainestown-Quadcoreprozessoren. Im Taskmanager sind die 8 reellen und die 8 virtuellen Kerne zu sehen. Der L2-Cache ist entgegen früheren Spekulationen nur 256KB pro Core groß.

    Hier noch ein Architekturvergleich zwischen Penryn-Dualcore und Nehalem-Quadcore:

    Geändert von OCool (07.02.2008 um 12:17 Uhr)
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  3. #3

  4. #4
    Avatar von Smash
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    821

    Standard

    Back to the P4 Roots.

    Alles in allem wird das ja dann wohl vieles neues mitsich bringen und auch das Ocen wohl sehr verändern.

    mfg smash
    Q6600 | 8800 GTS 512 | 4GB 800er MDT | Abit IP35 Pro | Corsair HX520W | Seagate Barracuda
    Meine FAQS: How to: Intel CPUs Übertakten//How to: AMD Athlon 64 übertakten//
    Wenn es etwas gibt, dann erreicht ihr mich am schnellsten über ComputerBase

  5. #5
    AF-hwbot-team Avatar von PLAGANOS
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    6.379

    Standard

    ja das wird sich wohl dann wieder mal einiges verändern. allein schon durch den neuen sockel der kommen soll.

  6. #6
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Der Sprung von der Core2-Mikroarchitektur auf Nehalem ist wohl einer der größten für Intel seit dem Pentium 3.
    Die Grundarchitektur ist mit 45nm und unter Verwendung von High-k(auf Hafniumbasis) zwar sehr ähnlich zum Penryn, doch ansonsten hat sich praktisch alles geändert: Integrierter Speicherkontroller, SMT, QPI und SSE4.2...
    Hoffentlich gehen die Nehalems gut zu Übertakten und hoffentlich stellt der integrierte Speicherkontroller kein zu großes Hindernis für hohe RAM-Spannungen dar.
    Geändert von OCool (07.02.2008 um 12:37 Uhr) Grund: Link: Hi-k
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  7. #7
    AF-hwbot-team Avatar von PLAGANOS
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    6.379

    Standard

    ich könnte aber wetten das wir das, noch bevor die neue hardware mit der neuen technik kommt, schon von irgendwelchen freaks im netz gesagt bekommen wie gut oder schlecht die neue technik zum OCen ist.

  8. #8
    Avatar von -INU-
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    94

    Standard

    Ich frage mich wie lange es wohl dauert bis es so pseudo Octas wie die aktuellen Quads gibt denn durch die integrierte NB könnten die beiden Dies ja direkt kommunizieren ohne Umweg über die NB

  9. #9
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    @PLAGANOS
    Das wollen wir doch hoffen Dieser Thread ist eben dazu da, dass niemand etwas verpasst.

    @-INU_
    Das Design des Nehalem ist modular und ermöglicht es Intel über acht Kerne auf einen Die zu bringen oder Grafiklösungen in den Chip zu integrieren.
    Was Intel nun vorher bringt, native oder zusammengebastelte Octacores, weiß ich leider nicht, Beckton soll jedenfalls ein nativer Octacore werden.
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  10. #10
    Avatar von tAk
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Birsfelden, Schweiz
    Beiträge
    5.058

    Standard

    Danke für den Thread.

    Das bringt einbisschen Licht ins Dunkle.

    Bin gespannt, wie die kommenden CPUs mit dem integrierten Speichercontroller performen werden. Beim A64 hats ja im Vergleich zum K7 schon recht viel gebracht.

    mFg tAk
    Game: Core 7i 980x @ ?GHz | EVGA X58 Classified E762 | 6GB Corsair Dominator GT 2000C8 | 4 GTX 480 | Intel G2 80MB SSD & 2 500GB Samsung F1 + 1TB Samsung F1 | Win7 Professional | Dell U3011 | TT1500W

  11. #11
    AF-hwbot-team
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Bodensee (CH)
    Beiträge
    1.786

    Standard

    Da kommt doch "einiges" auf uns zu in 2008

    Ban mal sehr gespannt

  12. #12
    Avatar von Freakezoit
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    B.
    Beiträge
    1.084

    Standard

    Schonmal ganz interessant was da auf uns zu kommt einzig der geringe l2 cache stört mich ein bisschen ich hoffe das dies einen nicht so großen einfluss auf die performance hat

  13. #13
    Avatar von Feichti
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    288

    Standard

    hihi

    sehr nette sache da schaut mein Dual Sockel Mobo dann ja schon mit 8 Kernen wida alt aus aber egal

    Feichti

  14. #14
    Avatar von -INU-
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    94

    Standard

    Naja immerhin hast du ja 8 echte Kerne beim Nehalem sind 4 ja nur emuliert wobei sie dadurch trotzdem schneller sein dürften

  15. #15
    AF-hwbot-team Avatar von SiLv3R
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Hessen/Dillenburg
    Beiträge
    551

    Standard

    Bisher haben nur wenige einen Quad,da hört man schon was von 8 Core's.Der Fortschritt wird immer schneller.

    Gruß SiLv3R

  16. #16
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Mit dem Nehalem werden "Gamer" schon fast zu einem Quadcore gezwungen...die Dualcores haben ja alle integrierte Grafik - welcher Gamer will das schon...
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  17. #17
    Avatar von tAk
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Birsfelden, Schweiz
    Beiträge
    5.058

    Standard

    Ich denke, das wird sich "ausschalten" lassen, wenn da zusätzlich noch eine Grafikkarte im Rechner steckt.

    mFg tAk
    Game: Core 7i 980x @ ?GHz | EVGA X58 Classified E762 | 6GB Corsair Dominator GT 2000C8 | 4 GTX 480 | Intel G2 80MB SSD & 2 500GB Samsung F1 + 1TB Samsung F1 | Win7 Professional | Dell U3011 | TT1500W

  18. #18
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    16.02.08

    Im Forum von vr-zone ist heute ein Foto eines angeblichen LGA1366 Intel-Prozessors auf Nehalem-Basis aufgetaucht:


    Die gezeigte CPU soll ein Nehalem-Core des Typs "Bloomfield" beherbergen und somit zum Sockel LGA1366 kompatibel sein.
    Der Link zum Thread auf vr-zone: http://forums.vr-zone.com/showthread.php?t=237309

    _______________________________________________________________________________________________

    22.02.08

    Im Forum von Xtremesystems wurden heute vom Member "sxs112" zwei neue Bilder gezeigt:
    http://www.xtremesystems.org/forums/...d.php?t=178009

    Nehalem-Bloomfield im A1-Stepping mit 1GHz CPU Frequency und 1.66Ghz QPI Frequency. Superpi 1M benötigte den Angaben zufolge mindestens 3 Minuten.


    Dieses Bild zeigt ein Gigabyte 7TESN-RN Motherboard mit 2 LGA1366-Sockeln. Durch das Triple-Channel-DDR3-Interface werden 6 RAM-Slots pro CPU angesteuert.

    Mit dem neuen Sockel verabschiedet sich Intel von den Push-Pins und setzt allem Anschein nach auf eine sichere Verschraubung des CPU-Kühlers.

    _____________________________________________________________________________________________________

    Auf Mydrivers.com sind wieder neue Bilder von Nehalem zu sehen:


    Und im Vergleich zu einem QX9770:
    Geändert von OCool (26.02.2008 um 18:02 Uhr) Grund: Update
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  19. #19
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Und schon wieder gibt es ein Update zu Nehalem (Quellen: ComputerBase, PCGH)



    Ende 2008(unbestätigte Gerüchte sprachen sogar vom 3.Quartal) sollen Nehalem-CPUs mit 2 bis 8 Kernen auf den Markt kommen.
    Die Spekulationen bezüglich des Cache wurden bestätigt, der "low-latency"-L2-Cache umfasst 256KB, während der L3-Cache 8MB groß ist.

    Zitat Zitat von ComputerBase
    Zu den Detailverbesserungen in der Architektur gehören neben einem komplett neuen Second-Level Translation Look-aside Buffer (TLB) mit 512 zusätzlichen Einträgen auch ein neuer Second-Level Branch Target Buffer sowie ein neuer Renamed Reture Stack Buffer. Während ersterer für eine verbesserte Übersetzung der logischen in physikalische Speicher-Adressen sorgt, soll der neue Branch Target Buffer eine höhere Trefferquote bei der Sprung-Vorhersage (Branch Prediction) erzielen. Zudem besitzt der Nehalem eine bessere Parallelisierung, sodass jetzt bis zu 128 Micro-Ops „in flight“ möglich sind. Dies ist auch nötig, da dank Simultanous Multi-Threading nun wieder zwei Threads pro Kern gleichzeitig verarbeitet werden können. Der neue QuickPath Interconnect liefert eine Bandbreite von maximal 25,6 Gigabyte pro Sekunde und geht damit doppelt so schnell zu Werke wie Intels aktueller Frontside-Bus mit 1600 MHz. In Zwei-Prozessor-Umgebungen wird die nutzbare Transferrate sogar vervierfacht.
    Eine weitere, bisher unbekannte Neuigkeit, ist die Anzahl der Instruktionen, die gleichzeitig pro Kern bearbeitet werden können. Diese ist nun von 3 auf 4 gestiegen.
    Der modulare Aufbau des Dies wurde ebenfalls bestätigt.

    Wir dürfen somit gespannt sein, was die Zukunft bzw. Intel bringt.
    Geändert von OCool (17.03.2008 um 22:12 Uhr)
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  20. #20
    AF-hwbot-team
    A-Team Mr.T
    Avatar von Saturas
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    A-Team Truck
    Beiträge
    2.817

    Standard

    Klingt schonmal vielversprechend.
    Kerosene is fuel. RedBull is fuel. Kerosene is RedBull!

  21. #21
    AF-hwbot-team Avatar von rene19831
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    35708
    Beiträge
    3.058

    Standard

    Netter informativer Fred Nur nen bisschen basteln müssen sie noch 1M in 3 min

  22. #22
    AF-hwbot-team
    A-Team Mr.T
    Avatar von Saturas
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    A-Team Truck
    Beiträge
    2.817

    Standard

    Jo, das ist wirklich mies ... vielleicht knacken wir neue negativrekorde ...
    Kerosene is fuel. RedBull is fuel. Kerosene is RedBull!

  23. #23
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Naja, die Ergebnisse sollten noch mit Vorsicht genossen werden, solange nichts Offizielles gezeigt wurde.
    Superpi-Weltrekorde erwarte ich nach meinem aktuellen Wissensstand auch keine von Bloomfield.
    Trotzdem sollten wir abwarten um zu sehen inwiefern sich der kleine L2-Cache auf CPU-Benchmarks auswirkt und welchen Einfluss L3-Cache, QPI-Bandbreite und die verbesserte Sprung-Vorhersage haben.
    Die Angabe über die Superpi1M-Zeit von über 3Minuten stammen aus unbestätigter Quelle und wurden mit einem Bloomfield im A1-Stepping erreicht...

    No_Names Superpi-Weltrekord darf ruhig noch eine Weile halten
    Auf die Ergebnisse in Multithread-Benchmarks dürfen wir jedoch bereits jetzt gespannt sein!
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  24. #24
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Auf ComputerBase.de wurden erste Bilder eines Motherboards für Nehalem-Prozessoren gezeigt. Die Bilder stammen aus dem Forum von chiphell.com. Ein zusätzliches Bild der Rückseite der Platine in High-Res. gibts auf vr-zone.com.

    Das Board auf Basis des Sockels LGA1366 ist vermutlich ein Prototyp einer neuen Intel Platine und setzt auf Tylersburg-Chipsatz und ICH10.
    Es könnte sich bei dem Board somit zusammen mit einem Bloomfield-Prozessor um das Kernstück Intels neuer Highend-Plattform "Kings-Creek" handeln:


    Auffällig sind die 4 RAM-Slots trotz TripleChannel-DDR3 Interface sowie die Anordnung derselben "oberhalb" des CPU-Sockels.
    Das Board verfügt über zwei PCIe-x16-Steckplätze, zwei PCIe-x1-Slots sowie über einen PCIe-x4-Slot und einem herkömmlichen PCI-Slot.
    IDE- und Diskettenlaufwerks-Anschlüsse sind ebensowenig vorhanden wie ein Druckerport.
    Dass die 4 Torx-Schrauben im Sockel auch bei finalen Boardversionen zu finden sein werden, ist wohl auch eher unwahrscheinlich.
    Geändert von OCool (20.03.2008 um 23:01 Uhr) Grund: vr-zone-link
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  25. #25
    AF-hwbot-team Avatar von PLAGANOS
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    6.379

    Standard

    hmm TripleChannel-DDR3 klingt ja schon mal interressant. quasi der nächste schritt nach DDR2-DualChannel. mal sehen was die ganzen neuerungen so mit sich bringen. wird das OCen auf jeden fall nicht einfacher machen xD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •