Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1
    AwardFabrik Crew
    Zeronaut
    Avatar von No_Name
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    19.076

    Standard Wärmeleitpasten im Kälte-Extremtest

    Wärmeleitpasten im Kälte-Extremtest

    Einleitung

    An dieser Stelle möchten wir uns mit einem unscheinbaren und doch wichtigen Betriebsmittel im Computer beschäftigen, und zwar der Wärmeleitpaste. Sie hat die Aufgabe, den Transport von Wärmeenergie, welche von einer Energiequelle erzeugt wird, egal ob Chipsatz, RAM, CPU oder GPU, an einen Kühlkörper zu verbessern. Da jede Oberfläche eine Rauigkeit aufweist und nie ideal glatt ist, besteht zwischen der Wärmequelle und Kühlkörper nie eine perfekter, gleichmäßiger Kontakt, sondern es kommt immer nur zu punktuellen Berührungen.


    Autor: Boris Küntzler (stummerwinter)


    Komplette Review


    Achtung: Wenn jemand gravierende Rechtschreibfehler oder sonstige Fehler in einem Artikel findet, würden wir uns freuen wenn Ihr uns diese per PM mitteilt. Im Diskussionsthread hat das nichts verloren
    [CENTER][URL="http://www.facebook.com/pages/AwardFabrik/159209547446901?v=wall/#!/pages/AwardFabrik/159209547446901?v=wall/"][SIGPIC][/SIGPIC][/URL][SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE][/CENTER]
    [B][CENTER]AwardFabrik macht süchtig ;)[/CENTER][/B]

  2. #2
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Klasse Review!
    Ich suche schon ne ganze Weile nach so einem Test!
    Es ist sehr interessant, dass die Unterschiede der WLPs selbst bei einem E8500(ok...1,7V) so groß sind!

    Ihr könntet ihr ja mal eine alte Hitzkopf-CPU für Kühlungstests mit Temperatursensor im HS ausstatten, so wie Intel das macht:
    http://download.intel.com/design/pro...nex/317804.pdf
    (Abschnitt D = Seite 89+ )
    Die Unterschiede zwischen den WLPs werden natürlich auch so schon sehr gut deutlich.
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  3. #3
    AF-hwbot-team Avatar von rene19831
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    35708
    Beiträge
    3.058

    Standard

    Finde auch klasse review Hat mich schon länger mal interessiert, wie die Pasten @ subzero arbeiten.... Hätte nich gedacht das die Arctic silver5 so gut abschneidet, bin immer davon ausgegangen, die Ceramique is subzero besser.... Aber das mit dem handling stimmt schon:d Die AS5 gefroren kann eklich werden

  4. #4
    AF-hwbot-team Avatar von BorsT
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    520

    Standard

    Sehr schönes Review

    Benutze eigentlich ausschließlich die Ceramique, aber unter Subzero wird die echt steinhart.........
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #5
    AwardFabrik Crew
    Redakteur Kühlung
    Avatar von tempos14
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    50259
    Beiträge
    6.275

    Standard

    Super Review, mal was anderes

    Wäre cool wenn die Thermalright Chillfactor dabei gewesen wäre, aber man kann ja nicht alles haben
    [IMG]http://abload.de/img/signatur_tempos14qykg9.jpg[/IMG]
    Mein Heimkino

  6. #6
    AF-hwbot-team
    Pimuckl
    Avatar von kovsk
    Registriert seit
    15.11.2007
    Ort
    35260 - Stadtallendorf
    Beiträge
    3.073

    Standard

    So ein Review kann es auch nur hier geben

    Sehr gut gemacht und vor allem Interessant
    [HWBOT]12659[/HWBOT]

  7. #7
    AF-hwbot-team Avatar von eric
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Alsfeld, Hessen
    Beiträge
    386

    Standard

    FETT
    .......fett,fett,fett

    immer genau das richtige thema

  8. #8
    Avatar von KvD
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Berlin-Tempelhof
    Beiträge
    3.164

    Standard

    auf sowas hat Extrem-Oc gemeinde gewartet!!

    sehr gut geschrieben, super!

    ich dachte AS5 bröckelt bei subzero und leitet dann nicht mehr gut^^

  9. #9
    AF-hwbot-team Avatar von flo91
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    73xxx
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Sehr guter Vergleich!

  10. #10

    Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    169

    Standard

    Gefällt mir sehr gut und teilt meine Ergebnisse zwischen AS5 und ceramique.
    Die Ceramique lässt sich relativ bescheiden auftragen, dagegen empfand ichs mit der AS5 sehr leicht.
    Werde mir für meine Kokü auch wieder AS5 holen, wenn ich meinen Rechner + Kokü behalte und die Ceramique leer ist.

  11. #11

    Registriert seit
    01.12.2007
    Ort
    SA
    Beiträge
    90

    Standard

    Zitat Zitat von Kovsk Beitrag anzeigen
    So ein Review kann es auch nur hier geben

    Sehr gut gemacht und vor allem Interessant

  12. #12
    Administrator
    Mr.Fail
    Avatar von stummerwinter
    Registriert seit
    10.09.2006
    Ort
    Zum Wohl die Pfalz!
    Beiträge
    15.358

    Standard

    Erst mal Danke!

    Das Review hab ich schon ein halbes Jahr im Hinterkopf, habe auch ewig rumprrbiert, wie man das am besten macht...

    Hab diverse Spannungen/CPUs getestet...

    Aber ein zweiter Teil ist schon im Hinterkopf, habe noch ein paar Probanden im Hinterkopf, aber Vorschläge können gerne gemacht werden...

    3 von 5 WLPs stehen fest, habe also noch zwei Plätze frei...

    Das kann aber noch ein paar Wochen dauern, bis ich was fertig habe, also nicht ungeduldig werden...
    Zitat Zitat von Stuart Pigotts Weinreisen: PFALZ
    Das verbindende Element unter den Einwohnern der Pfalz ist die gemeinschaftliche Vorstellung ihrer Region als Paradies auf Erden, und dabei spielt der Wein - den sie fast vorbehaltlos postiv sehen - eine bedeutende Rolle.

  13. #13
    AF-hwbot-team
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    Hochstadt
    Beiträge
    565

    Standard

    wie wärs mit der silikonpaste vom reichelt?

  14. #14
    Administrator
    Mr.Fail
    Avatar von stummerwinter
    Registriert seit
    10.09.2006
    Ort
    Zum Wohl die Pfalz!
    Beiträge
    15.358

    Standard

    @OCool: davon hab ich mich inspirieren lassen...

    Ich notiere mal:

    1. Thermalright Chillfactor

    2. silikonpaste vom reichelt

    Ich schau mir mal die Bestandteile an, ob da Unterschiede zu finden sind, sofern ich Angaben finde...
    Zitat Zitat von Stuart Pigotts Weinreisen: PFALZ
    Das verbindende Element unter den Einwohnern der Pfalz ist die gemeinschaftliche Vorstellung ihrer Region als Paradies auf Erden, und dabei spielt der Wein - den sie fast vorbehaltlos postiv sehen - eine bedeutende Rolle.

  15. #15
    AF-hwbot-team
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Bodensee (CH)
    Beiträge
    1.786

    Standard

    Gute Arbeit, schöner Test
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  16. #16
    Avatar von tAk
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Birsfelden, Schweiz
    Beiträge
    5.058

    Standard

    Interessanter Test!

    Die AS5 gibt es nun schon echt lange und sie ist immernoch top.

    mFg tAk
    Game: Core 7i 980x @ ?GHz | EVGA X58 Classified E762 | 6GB Corsair Dominator GT 2000C8 | 4 GTX 480 | Intel G2 80MB SSD & 2 500GB Samsung F1 + 1TB Samsung F1 | Win7 Professional | Dell U3011 | TT1500W

  17. #17
    Team OCX Avatar von joe_cool
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.158

    Standard

    Sehr schöner Test Boris !
    Ich selbst benutze fast immer eine sehr dünn aufgetragene Silikonpaste.
    Das die AS 5 auch bei Minustemperaturen sehr gut sein soll, hat mir letztes Jahr Kinc auf der GC schon erzählt, habe ich aber selbst noch nie richtig getestet.

    Bin schon auf weitere Tests gespannt.....

    _
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  18. #18
    AF-hwbot-team Avatar von sTeco
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    Scheden
    Beiträge
    443

    Standard

    Jap sehr schön geschrieben, sehr interessant Mich würde die Silikonpaste von Reichelt auch interessieren

  19. #19
    Avatar von Hyperhorn
    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    839

    Standard

    Im besten Sinne ein cooler Test!
    Bisher hatte ich nur drei Pasten im subzero-Betrieb und da hat mir die AS5 auch am besten gefallen.

  20. #20
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Zitat Zitat von stummerwinter Beitrag anzeigen
    @OCool: davon hab ich mich inspirieren lassen...
    Ein im IHS eingebauter Temperatursensor ermöglicht es dank seiner einmaligen und fixen Montage die absoluten Werte der IHS-Temperatur auszulesen und (mal abgesehen von Unterschieden bedingt durch die Kühlung) zusätzlich die Messwerte aus verschiedenen Reviews zu vergleichen.
    Aber das weißt du wahrscheinlich besser als ich
    Auch wenn er aus Sicht des WLP-Tests nicht unbedingt nötig ist, bringt er mit Sicherheit auch Vorteile beim Testen von Kühlsystemen im positiven Temperaturenbereich; den Werten die Coretemp & Co. ausspucken kann man bekanntlich nie wirklich trauen.
    Ein Overclocker vertraut ja im Allgemeinen eher den Werten der Messgeräte, anstatt dem was die Software des OpferPCs angibt...
    Im Grunde könnte man den angebrachten Temperatursensor auch zum Kalibrieren von Temperatur-Monitoring-Tools wie Realtemp verwenden.

    The OverClockers Dream?
    [img]http://www.abload.de/img/realtemp6s1.bmp[/img]

    Das Einbauen des Sensors dürfte allerdings nicht allzu einfach sein...
    Abgesehen vom Schnitt in den IHS gibt es noch etwas zu beachten:
    Zitat Zitat von Thermal and Mechanical Design Guidelines
    The target IHS temperature during reflow is 150°C ±3 °C. At no time should the IHS
    temperature exceed 155 °C during the solder process as damage to the device may
    occur.
    Da verlangt Intel ganz schön viel!
    Gibt es keine Möglichkeit, bei Intel um ein solches "thermal-testing-sample" anzufragen?
    Die Kühlerhersteller müssen die Dinger bestimmt nicht selbst bauen!?
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  21. #21
    Administrator
    Mr.Fail
    Avatar von stummerwinter
    Registriert seit
    10.09.2006
    Ort
    Zum Wohl die Pfalz!
    Beiträge
    15.358

    Standard

    Hab keine Lust, eine Nut in meine CPU zu fräsen...

    Aber deswegen platziere ich den Sensor beim benchen mit LN2 nicht mehr am Pot, sondern am HS (wie im Review), um eine bessere Aussage über die wirklichen Temp der CPU zu bekommen...
    Zitat Zitat von Stuart Pigotts Weinreisen: PFALZ
    Das verbindende Element unter den Einwohnern der Pfalz ist die gemeinschaftliche Vorstellung ihrer Region als Paradies auf Erden, und dabei spielt der Wein - den sie fast vorbehaltlos postiv sehen - eine bedeutende Rolle.

  22. #22
    AF-hwbot-team Avatar von OCool
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    653

    Standard

    Zitat Zitat von stummerwinter Beitrag anzeigen
    Hab keine Lust, eine Nut in meine CPU zu fräsen...
    Einen E8500 würde ich auch nicht aufs Spiel setzen... aber vielleicht was älteres?
    [hwbot]13355[/hwbot]
    THE BIGGEST ROOM IN THE WORLD IS THE ROOM FOR IMPROVEMENT

  23. #23
    AF-hwbot-team Avatar von aperacer
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    Südtirol--> Lajen (Lajen ist nicht Gröden)
    Beiträge
    1.158

    Standard

    Für solche Tests wäre sicher ein Pentium D 915 mit 1,5V und 5.25GHz ganz gut geeignet wer weis wie weit so ein Teil erst mit ner Kokü geht
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Asus P2B Kill Counter: 2||Asus P2B-F Kill Counter: 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •