Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.724

    Standard Kaufberatung für ein AM3-System - *Tipps inside*

    So, da hier vermehrt die Frage auf kam, was gerade zu empfehlen ist, wenn man sich ein AM3 System zusammenbauen will, gebe ich hier mal ein paar Tipps!
    Zum einem wird es die Frage nach der CPU, den Arbeitsspeicher und auch nach den Boards beantworten.

    Prozessor:

    Welcher ist der richtige für mich?

    - Die Frage muss sich jeder selbst beantworten, da es immer auf das Aufgabengebiet des Computers drauf ankommt. Wer eine Spielekiste und Highend haben will, der sollte zum X4 955BE greifen, wer nur surft, den reicht auch ein kleiner X2 auf AM3 Basis

    Was gibt es für Geheimtipps?


    - Zu den "Geheimtipps" zählen der AMD X3 720BE, den man mit Glück zu einem AMD X4 freischalten kann, das heußt man hat alle 4 Kerne zur Verfügung. Es geht allerdings nicht bei allen Modellen. Weitere Tipps sind der X2 550BE, der zu einem X4 B50BE freigeschaltet werden kann. Also aus einen Dualcore zu einem Quadcore. Vor kurzem wurde erst bekannt, dass es auch möglich ist den Sempron 140 X1 zu einem X2 4400e freizuschalten. Aber auch hier sei gesagt, dass es nicht mit jeder CPU möglich ist.

    Arbeitsspeicher:

    Was ist zu empfehlen?

    - Eigentlich reicht ein Ram, mit 1333Mhz völlig aus, oftmals limitiert der IMC der CPU bei höheren Ramtakt. Es ist also empfehlenswert DDR3-1333 Cl7 zu verbauen. Hier dann ein 4GB-Kit. Dort gibt es gute schon ab 50€.

    Warum kein 6GB-Kit (Triple-Channel)?

    - AMD bietet kein Triplechannel an. Das ist allein Intels Sockel 1366 vorbehalten, auch Intels neuer Sockel 1156 wird kein Triplechannel haben. Mit der Zeit wird es auch immer mehr neue 4GB Kits geben.

    Mainboards:

    Welches passt zu mir?

    - Auch hier ist wieder das Anwendungsgebiet entscheidend. Möchte jemand ein Onboard-Grafik (790GX oder 785G) oder lieber ein OC-Wunder (790FX) oder doch beides....? Oder einfach ein billiges Board, das aber auch das kann, was die großen können (790X oder 770).


    Hier ein paar Empfehlungen für Boards mit Onboardgrafik:

    ASUS M4A785TD-M EVO:
    Dieses Board ist im mATX-Format und besitzt eine HD4200 Onboardgrafik mit 128MB DDR3 SidePort Memory.

    ASUS M4A785TD-V EVO:
    Ist das selbe Board nur im normalen ATX-Format, auch dieses hat eine HD4200 als Grafikeinheit mit 128MB DDR3 Sideport Memory.

    Gigabyte GA-MA785GT-UD3H:
    Wie alle 785G-Boards ist es auch mit einer HD4200 ausgestattet, es bietet allerdings kein Sideport Memory. (ATX-Format)

    MSI 785GM-E51:
    Ein weiteres Board im mATX-Format mit der HD4200.

    DFI LANparty JR 790GX-M3H5:
    Das Board ist im mATX-Format und hat den 790GX-Chip und es ist auch für OC geeignet. Die HD3300 Grafik wird auch von 128MB DDR3 Sideport Memory unterstützt.

    MSI 790GX-G65 Winki Edition:
    Auch mit diesem Board können gute OC-Werte erreicht werden. Besonderheit ist das Betriebssystem "Winki" von MSI.



    Empfehlungen für Boards aus der Mittelklasse:

    Gigabyte GA-MA770T-UD3P:
    Das Board mit dem 770-Chipsatz steht den großen in fast nichts nach, auch OC ist mit diesem Board ohne weiteres möglich.

    MSI 770-C45:
    Auch wenn es nicht so aussieht, aber auch mit diesem Board ist OC möglich und es hat zudem noch einen geringen Preis.

    Gigabyte GA-MA790XT-UD4P:
    Diese mit dem 790X ausgestattete Board bietet CF-Support und ein gutes OC-Verhalten. Auch der Preis ist nicht zu hoch.



    Empfehlungen für Boards zum Übertakten (Highend):

    ASUS Crosshair III Formula:
    Das Board von Asus ist das teuerste Board am Markt, aber es bietet auch gute Werte was das übertakten angeht, auch die Ausstattung dabei nicht zu verachten. Das Board ist auf das übertakten ausgelegt.

    ASUS M4A79T Deluxe:
    Neben den CIIIF bietet Asus noch ein weites Board an, das im Highend-Segment gute Ergenisse erreicht und auch eine Empfehlungs fürs OC ist. Vorteil zum CIIIF ist die besser Slotaufteilung.

    DFI LANparty DK 790FXB-M3H5:
    DFI darf beim übertakten nicht fehlen und somit bieten sie auch ein gutes Board zum übertakten an.

    Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P:
    Auch für den Highendmarkt hat Gigabyte ein passendes Board auf den Markt. Schaut man in den Extrem-OC-Foren ist das Gigabyte da immer wieder vertreten. Also ein Tipp fürs OC.

    MSI 790FX-GD70 Winki Edition:
    Optisch zählt das MSI zu den Sahnestücken auf den Mainboardmarkt, aber auch technisch kann es in voller Erscheinung auftrumpfen. Es bietet alles, was fürs OC benötigt wird. Besonderheit ist auch hier das beigelegte Betriebssystem "Winki".


    Einen klaren Gewinner kann man in keiner Sparte ausmachen, da alle sehr gute Ergebnisse liefern können. Hier liegt die Entscheidung beim Käufer, was er für Ansprüche und Vorstellungen hat.
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  2. #2
    AF-hwbot-team Avatar von teurorist
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    biberach an der riß
    Beiträge
    3.639

    Standard

    ist das dfi nicht nur bedingt tauglich ? viele berichten doch von problemen der zu schwachen Spannungsversorgung
    als 24/7 soll es echt gut sein aber nicht viel vertragen ?!
    Geändert von teurorist (06.08.2009 um 17:35 Uhr)
    I eXtremecooling

  3. #3
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.724

    Standard

    Ich habe bisher nichts negatives gelesen. Selber hatte ich es noch nicht in meinen Händen. Ich hatte bisher nur das AM2+ DFI Board und mit dem war ich sehr zufrieden.
    Das ganze Thema ist eigentlich auch nur entstanden, da mich in einen anderen Forum viele drauf angesprochen haben, was man kaufen sollte.
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  4. #4
    Avatar von |2u5hpu7!n
    Registriert seit
    31.03.2007
    Ort
    Münsterland/Herrenhausen
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von SeLecT Beitrag anzeigen
    [...]
    Was gibt es für Geheimtipps?

    - Zu den "Geheimtipps" zählen der AMD X3 720BE, den man mit Glück zu einem AMD X4 freischalten kann, das heußt man hat alle 4 Kerne zur Verfügung.
    [...]
    Da ist ein klitzekleiner Rechtschreibfehler drin.

    Zitat Zitat von SeLecT Beitrag anzeigen
    [...]
    Hier ein paar Empfehlungen für Boards mit Onboardgrafik:

    ASUS M4A785TD-M EVO:
    Dieses Board ist im mATX-Format und besitzt eine HD4200 Onboardgrafik mit 128MB DDR3 SidePort Memory.

    ASUS M4A785TD-V EVO:
    Ist das selbe Board nur im normalen ATX-Format, auch dieses hat eine HD4200 als Grafikeinheit mit 128MB DDR3 Sideport Memory.
    [...]
    Empfehlungen für Boards zum Übertakten (Highend):

    ASUS Crosshair III Formula:
    Das Board von Asus ist das teuerste Board am Markt, aber es bietet auch gute Werte was das übertakten angeht, auch die Ausstattung dabei nicht zu verachten. Das Board ist auf das übertakten ausgelegt.
    Hier hab ich mal eine Funktion von schottenland.de ausprobiert, da kann man sich direkt den BB-Code eines GIF-Preistags anzeigen lassen. Vielleicht noch nen kleiner Zusatz das man direkt sieht was sich hinter dem Namen versteckt, vielleicht auch noch mit Bild, der Optik wegen.

    Ansonsten: Schöne Zusammenstellung!
    AwardFabrik, es kann nichts passieren!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •