Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: MSI H55M-E33

  1. #1
    AwardFabrik Crew
    Zeronaut
    Avatar von No_Name
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    19.076

    Standard MSI H55M-E33

    MSI H55M-E33

    Anfang des Jahres hat Intel seine neuen Prozessoren auf den Markt gebracht und passend dazu auch neue Chipsätze entwickelt und veröffentlicht. Natürlich haben die Mainboardhersteller mit den neuen Mainboards auch nicht lange auf sich warten lassen und so haben wir das MSI H55M-E33 diesmal im Test. Das Mainboard hat, wie der Name schon verlauten lässt, den H55 Chipsatz verbaut. Dieser hat so einige Features, die MSI auf die µATX-Platine untergebracht hat. Unter anderem ermöglicht es der Chipsatz, die interne Grafikkarte der Clarkdale-CPUs zu nutzen und somit bietet das Mainboard auch die entsprechenden Anschlüsse, wie HDMI, DVI und VGA. Natürlich ist es dem Nutzer auch gestattet, einen Lynnfield Prozessor zu verbauen, dann kann er jedoch nicht die Anschlüsse nutzen. Des Weiteren wartet das Board natürlich mit der üblichen Ausstattung auf und verzichtet werden muss auf nichts. Insgesamt hat MSI mehrere Vertreter mit den neuen Chipsätzen auf den Markt, wobei das MSI H55M-E33 zu den günstigsten zählt. Wie es sich im Test schlagen wird, werden die nächsten Seiten zeigen.

    Autor: Robert Stangel (SeLecT)

    Komplette Review


    [IMG]http://www.awardfabrik.de/mambots/content/fboxbot/thumbs/1_400x267_09bf7833cefd6b9578324422e717b934.jpg[/IMG][IMG]http://www.awardfabrik.de/mambots/content/fboxbot/thumbs/2_400x267_c1b6fa884127e7e45df40baf4b70e394.jpg[/IMG]


    Achtung: Wenn jemand gravierende Rechtschreibfehler oder sonstige Fehler in einem Artikel findet, würden wir uns freuen wenn Ihr uns diese per PM mitteilt. Im Diskussionsthread hat das nichts verloren.
    [CENTER][URL="http://www.facebook.com/pages/AwardFabrik/159209547446901?v=wall/#!/pages/AwardFabrik/159209547446901?v=wall/"][SIGPIC][/SIGPIC][/URL][SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE][/CENTER]
    [B][CENTER]AwardFabrik macht süchtig ;)[/CENTER][/B]

  2. #2
    AwardFabrik Kernel
    Administrator
    Avatar von SoF
    Registriert seit
    03.10.1985
    Ort
    c:\windows
    Beiträge
    17.085

    Standard

    schöner Test Robert! Hatte das Board ebenfalls übers Wochenende hier und kann sagen, dass die Clarkdale Unterstützung leider bei weitem noch nicht so gut ist wie die eines Lynnfield Mit aktuellem Bios 1.2 habe ich magere 175 BCLK 2D benchstabil (32m) bekommen und die integrierte Grafik stürzte bei 160 BCLK im 03er leider immernoch ab Ich hab dann relativ gefrustet aufgegeben, weil ich es eigentlich unter Trockeneis testen wollte, aber dafür ist es sicher nicht geeignet In einem kleinen Office- oder Wohnzimmersystem könnt es aber gut reinpassen.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    OC | COOLING | CPU | MOBO | GPU | RAM | PSU | GAMING | HIFI | PICS | DC | OT
    COMPUTEX 2013 | COMPUTEX 2015

  3. #3
    Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Lübecker Bucht
    Beiträge
    278

    Standard

    Hast du mal versucht 2 Schirme digital dran zu stöpseln?
    Ging das??
    Oder unterstützt Indell nur 1 Schirm bzw A+D?
    "Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind." Harald L.

  4. #4
    AwardFabrik Kernel
    Administrator
    Avatar von SoF
    Registriert seit
    03.10.1985
    Ort
    c:\windows
    Beiträge
    17.085

    Standard

    Also ich hatte nur einen Schirm per DVI dran, was soweit problemlos klappte. Mit 2 Schirmen hab ich nicht getestet.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    OC | COOLING | CPU | MOBO | GPU | RAM | PSU | GAMING | HIFI | PICS | DC | OT
    COMPUTEX 2013 | COMPUTEX 2015

  5. #5
    AF-hwbot-team Avatar von PLAGANOS
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    6.379

    Standard

    schönes review mal wieder aber ich hätte mir bei so einen board das onboard grafik unterstützt noch bissel mehr test in richtung HTPC-tauglichkeit gewünscht. sowas wurde bei einem board mit onboard grafik schon mal gemacht. wieso nicht bei diesem ?

  6. #6
    Avatar von Hyperhorn
    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    839

    Standard

    jedoch ist das MSI H55M-E33 ein wenig zickig und möchte nicht jedes Mal mit den Einstellungen starten.
    Das kann ich nur bestätigen, speziell was RAM-Settings betrifft.
    Ihr habt nur mit einem i5-750 getestet, richtig? 2:12 wollte das Board bei mir (i7-860 ES) leider nicht fressen und das RAM-Overvolting ist auch nicht von schlechten Eltern (BIOS 1,65 V --> Multi/Last 1,726 V; Auto-Setting = 1,669 V @ Multi/Last).
    Geändert von Hyperhorn (13.01.2010 um 02:54 Uhr)

  7. #7
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.730

    Standard

    Zitat Zitat von PLAGANOS Beitrag anzeigen
    schönes review mal wieder aber ich hätte mir bei so einen board das onboard grafik unterstützt noch bissel mehr test in richtung HTPC-tauglichkeit gewünscht. sowas wurde bei einem board mit onboard grafik schon mal gemacht. wieso nicht bei diesem ?
    Wenn wir einen Clarkdale zur Verfügung gehabt hätten, dann hätten wir es auch getestet, aber uns wurde leider nur eine Lynnfield-CPU bereitgestellt. Das Board selber hat, wie auch im Text beschrieben, keine Onboard-Grafik, sondern nur die CPU. Das Board stellt nur die Anschlüsse bereit und diese können genutzt werden, wenn eine Clarkdale CPU genutzt wird.

    Ich bekomme heute oder morgen eine Clarkdale CPU, dann kann ich noch schnell testen, wie das so läuft. Aber es wird wenn nur ein Schnelltest werden.

    Zitat Zitat von Hyperhorn Beitrag anzeigen
    jedoch ist das MSI H55M-E33 ein wenig zickig und möchte nicht jedes Mal mit den Einstellungen starten.
    Das kann ich nur bestätigen, speziell was RAM-Settings betrifft.
    Ihr habt nur mit einem i5-750 getestet, richtig? 2:12 wollte das Board bei mir (i7-860 ES) leider nicht fressen und das RAM-Overvolting ist auch nicht von schlechten Eltern (BIOS 1,65 V --> Multi/Last 1,726 V; Auto-Setting = 1,669 V @ Multi/Last).
    Ja, wir hatten leider nur einen i5 750. Ich konnte das Board zwar mit jedem Teiler, der zur Verfügung steht booten, aber eher nur, wenn das Board wollte und nicht, wenn ich es wollte.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Hast du mal versucht 2 Schirme digital dran zu stöpseln?
    Ging das??
    Oder unterstützt Indell nur 1 Schirm bzw A+D?
    Wie schon oben geschrieben, haben wir leider keinen Clarkdale für den Test gehabt, so dass wir die Anschlüsse hätten nutzen können. Ich versuche es nachzuholen, wenn ich es schaffe.
    Geändert von SeLecT (13.01.2010 um 08:37 Uhr)
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  8. #8
    Avatar von KvD
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Berlin-Tempelhof
    Beiträge
    3.164

    Standard

    clarkdale test mit mehr HTPC bezug kommt von mir demnächst...

  9. #9
    AF-hwbot-team Avatar von PLAGANOS
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    6.379

    Standard

    @SeLecT ... ja schade das da keine passende CPU da war. ein kurztest wäre noch schön.

    @ KvD ... na dann bin mal gespannt was da noch mal kommt

  10. #10
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.730
    Geändert von SeLecT (13.01.2010 um 14:24 Uhr)
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  11. #11
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.730

    Standard

    Pentium G9650 - Clarkdale auf den MSI H55M-E33:

    Heute ist ein Intel Pentium G9650 bei mir eingetroffen, der auf dem Clarkdale basiert und somit auch über die interne Grafikeinheit verfügt. Diese ist mit 533Mhz getaktet und hat somit 200MHz weniger als die des i3 5xx.

    Das Testsystem sieht wie folgt aus:

    Intel Pentium G9650
    MSI H55M-E33 (Bios: V1.2B1)
    2x 2048MB Corsair Dominator DDR3-1800CL8
    ToPower SilentEZ 450W
    Windows XP 32bit SP3
    Viewsonic 26" VA2626wm (1920x1080)

    Eventuell kann ich das System nachher noch an meinen Toshiba 42RV685D LCD testen.

    Der erste Start:


    Der erste Start verlief ohne Probleme. Das Bild war sofort da und nach dem alle Treiber im Windows installiert wurden (für die GUI des Graka-Treibers benötigt man Net.Framework 3.0) lief alles problemlos.
    Hier erst mal einen kurzen Überblick auf den Treiber für die GPU:

    [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100113143928_treiber.jpg[/img]

    Dann habe ich einmal schnell SuperPi 1M durchlaufen lassen und die nötigen System Infos dazu:

    [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100113143923_superpi.jpg[/img]

    HD-Wiedergabe:

    Da ich die CPU hauptsächlich für das Abspielen von HD-Material nutzen werde, habe ich natürlich passend dazu die Wiedergabe von *.mkv-Material getestet. Hierzu habe ich mehrere 720p und 1080p Dateien getestet und dabei die Auslastung beobachtet. Diese liegt bei der Wiedergabe von 1080p Material bei ca. 35 - 40%. Diese kommt zustande, dass der MPC (MediaPlayer Classic) scheinbar DXVA nicht aktiviert. Mit dem Windows Media Player 11 liegt die Auslastung bei ca. 15%. Die Filme und Trailer wurden von einer externen USB2.0 HDD abgespielt. (Leider war es nicht möglich den Inhalt des Films und den Taskmanager gleichzeitig auf einen Screenshot zu packen.). Ich habe jedoch keine Möglichkeit HDTV-Inhalte zu testen und mir steht (noch) kein Bluray-Laufwer zur Verfügung.

    Mit Windows Media Player 11 weniger Auslastung!
    [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100113143916_1080p.jpg[/img] [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100113150250_1080p2.jpg[/img]

    Overclocking:

    Natürlich habe ich auch kurz das Übertaktungspotenzial getestet und da muss ich sagen, dass es ein sehr großer Unterschied ist, im Gegensatz zu dem Test mit dem Lynnfield. Denn dort war es möglich 220MHz BCLK stabil zu erreichen, während mit der Clarkdale CPU die Grenze irgendwo zwischen 160 - 170MHz liegt.

    Hier ein Primescreen mit den Boxed-Kühler:

    [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100113150000_prime.jpg[/img]


    Und zu guter letzt noch der Testaufbau für den Kurztest

    [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100113150202_test.jpg[/img]
    Geändert von SeLecT (13.01.2010 um 17:13 Uhr)
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  12. #12
    AwardFabrik Kernel
    Administrator
    Avatar von SoF
    Registriert seit
    03.10.1985
    Ort
    c:\windows
    Beiträge
    17.085

    Standard

    160-170 bclk also bin ich da nicht der einzige - zum overclocken also nicht wirklich zu gebrauchen. teste mal ob 160bclk trotz prime auch 3D stabil sind bitte - da hatte ich freezes in den 3Dmarks obwohl alles andere zu laufen schien!
    thx für den nachtest!
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    OC | COOLING | CPU | MOBO | GPU | RAM | PSU | GAMING | HIFI | PICS | DC | OT
    COMPUTEX 2013 | COMPUTEX 2015

  13. #13
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.730

    Standard

    Werde nachher mal 3D Murks drauf ziehen und testen. Es liegt immer noch am Bios und den Clarkdale Support, denn das Board kann ja wesentlich mehr. Und die CPU läuft auf einen anderen Board auch mit 200MHz BCLK.
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  14. #14
    AF-hwbot-team Avatar von PLAGANOS
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    6.379

    Standard

    danke für den nachträglichen kurzen test mit dem clarkdale und der onboard grafik

  15. #15
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.730

    Standard

    Wer noch Wünsche hat, soll es sagen. Morgen kann ich noch ein wenig testen.
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  16. #16
    Avatar von F3IIX
    Registriert seit
    27.09.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.996

    Standard

    Probier einfach mal nen bischen aus (auch wenn es sinnlos scheint)

    Meine CPU lief zB mit 17er Multi nen deutlich besseren BCLK.

  17. #17
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.730

    Standard

    Gerade kam ich mit 190x17 ins Win, aber dann sofort Grarikfehler und so. Danach bootete das Board damit nicht mehr.


    Nun lasse ich erst mal mit 3400Mhz (162x21) 3D Mark 06 laufen.


    Edit:

    (162x21)

    [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100113184022_06.JPG[/img]
    Geändert von SeLecT (13.01.2010 um 18:40 Uhr)
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  18. #18
    AwardFabrik Crew
    Zeronaut
    Avatar von No_Name
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    19.076

    Standard

    Klasse Robert das du noch mal getestet hast
    [CENTER][URL="http://www.facebook.com/pages/AwardFabrik/159209547446901?v=wall/#!/pages/AwardFabrik/159209547446901?v=wall/"][SIGPIC][/SIGPIC][/URL][SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE][/CENTER]
    [B][CENTER]AwardFabrik macht süchtig ;)[/CENTER][/B]

  19. #19
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.730

    Standard

    So, neues Bios, neues Glück.

    Ich habe das Bios V1.4B4 bekommen und teste damit gerade wieder mit dem Clarkdale. Das flashen lief ohne weiteres über "M-Flash" im Bios und ging auch sehr schnell von statten. Danach wurde ein Bios-Reset gemacht und natürlich wurde sofort der BCLK erhöht um zu testen, was sich verbessert hat. Und siehe da, das System startet ohne weiteres mit einen BCLK von 180MHz. Jedoch gibt es ein ABER, denn es waren keine Grafik-Treiber von Intel installiert. Nachdem ich sie installiert habe, startete das System mit den BCLK von 180MHz nicht mehr. Erst mit 170MHz war wieder ein Boot möglich.
    Das heißt, wenn es eine Veränderung vom Bios V1.2B1 auf das V1.4B4 gibt, dann ist es in Sachen Übertaktung nicht viel.
    Ich gehe davon aus, dass der BCLK höher geht, wenn eine andere, externe Grafikkarte genutzt wird. Das habe ich mit den alten Bios nicht getestet.

    [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100114222054_prime1.JPG[/img] [img]http://www.pctunerup.com/up/results/_201001/th_20100114223108_3d.JPG[/img]

    Der Test mit einen Lynnfield folgt spätestens morgen. Auch hier werden wir sehen, wie sich das Bios geändert hat.


    Eine Sache muss ich noch hinzufügen:
    Die Probleme mit den Einstellungen des Arbeitsspeichers waren beim Clarkdale auch mit dem alten Bios nicht mehr vorhanden. Hier wurden die Auto-Settings korrekt gesetzt und es gab keine verwurschtelten Timings.


    Edit:

    Wichtige Anmerkung:
    Der Pentium G6950 läuft auf einen P55-Board mit 200*21 (4200MHz) stabil. Also die CPU limitiert nicht.
    Geändert von SeLecT (14.01.2010 um 23:09 Uhr)
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  20. #20
    AF-hwbot-team Avatar von PLAGANOS
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    6.379

    Standard

    danke für die info schon blöd das auch ein neues bios nicht wirkliche verbesserung bringt.

  21. #21
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schönen Nordsee.
    Beiträge
    9.730

    Standard

    So, ich habe eben mal auf die schnelle 30 Minuten mit dem Lynnfield gegetestet. Ich habe jedoch nicht mehr Zeit, für einen intensiveren Test.
    Das Board hat nun kein seltsames Bootverhalten mehr. Einstellungen die einmal starten, starten beim nächsten Mal auch ohne Probleme. Die Einstellungen für die Timings funktioniert nun auch mit dem Lynnfield ohne Probleme. Ebenso wurde das Bios im allgemeinen überarbeitet, denn so gibt es die Option für das Verändern der vGPU Spannung nicht mehr, wenn kein Clarkdale verbaut ist.

    Der OC-Test viel recht ähnlich zu dem aus, was vorher im normalen Review getestet wurde. Der i5 750 bootete ohne weiteres mit 210MHz. Die 220MHz konnten leider auf die schnelle nicht reproduziert werden.
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  22. #22
    AF-hwbot-team Avatar von Zero_Cool
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Dillenburger Str. 74 ; 35685 Manderbach
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Klasse review !
    und super nachgearbeitet, das is echt mal interressant zu sehn wie die H55 laufen, vorallem mit clakdale und lynnfield
    [SIGPIC][/SIGPIC]

    AwardFabrik - Gibt einfach mehr Spannung...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •