Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Antec DF-85

  1. #1
    AwardFabrik Crew
    Zeronaut
    Avatar von No_Name
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    19.076

    Standard Antec DF-85

    Antec DF-85

    Antec ist seit der Gründung im Jahr 1986 zu einem weltweit führenden Hersteller von Computer-Hardware und -Zubehör herangewachsen und gehört auch in Deutschland seit der Markteinführung vor sieben Jahren zu den etablierten Namen. Unserem heutigen Test stellt sich das DF-85, das größte Gehäuse der im Sommer eingeführten Dark Fleet Reihe. Die Dark Fleet Gehäuse sind komplett neu entworfene Gaminggehäuse, die sowohl aktueller, wie auch zukünftiger HighEnd Gaming Hardware ein passendes Zuhause bieten sollen. Dafür sorgt Antec neben topaktuellen Features wie USB 3.0 und Hot-Swap Laufwerksschächten mit einem leistungsstarken Kühlsystem und, speziell beim Topmodell DF-85, mit ausreichend Platz.

    Autor: Stefan Bontrup (klEb)

    Komplette Review

    [IMG]http://www.awardfabrik.de/mambots/content/fboxbot/thumbs/BILD01_400x300_a06066465e1f0f3590822a7cdd586102.jpg[/IMG]
    [CENTER][URL="http://www.facebook.com/pages/AwardFabrik/159209547446901?v=wall/#!/pages/AwardFabrik/159209547446901?v=wall/"][SIGPIC][/SIGPIC][/URL][SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE][/CENTER]
    [B][CENTER]AwardFabrik macht süchtig ;)[/CENTER][/B]

  2. #2

    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    237

    Standard

    wenn ich das mal mit nem wesentlich günstigeren lancool-case vergleiche, das auch schwächen hat (wenn man denn unbedingt stahl will), dann bleibt nur:
    "gott beschütze uns vor sturm und wind und gehäusen die von antec sind".
    speziell wenn man kein gutes headset hat. deshalb bin ich hier wohl auch post #1.

    bei dem kurs gibet leisere lüfter, bessere verarbeitung, staubfilter, etc. : Lian Li PC8-FIB, und keine zerschundenen finger nach der montage. von den systemtemps zu schweigen...

  3. #3
    AF-hwbot-team Avatar von klEb
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Vaihingen/Enz
    Beiträge
    1.740

    Standard

    Sicherlich ist das Antec kein perfektes Gehäuse, aber es zielt auf eine bestimmte Zielgruppe ab und ist meiner Meinung deshalb nicht direkt mit z.Bsp. einem Lian Li PC8-FIB vergleichbar.

    Und Staubfilter sind verbaut, von zerschundenen Fingern waren bei mir keine Anzeichen zu erkennen und um die Temperaturen brauch man sich nun wirklich keine Sorgen machen.

  4. #4

    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    237

    Standard

    erwähnte antec und lian li liegen etwa in der selben preisregion...

    "l m h" stand glaube ich immer auf der "lüftersteuerung" der antec lüfter, bei "h" wird das wohl durch rpm-lärm (und damit die kühlleistung) erkauft.

    das oben erwähnte lancool z.b. hat als "lian li -billigmarke" dieses problem nicht.
    ich meinte dieses PC-K58.

    auch ein heißes cf/sli-system überhitzt hier nicht. es ist entsprechend platz für große towerkühler vorhanden, die bei übertakteten systemen wahlweise durch 2 140er top fans unterstützt werden können.
    manko: staubfilter fehlanzeige, serienstreuung der lüfter (aber weit entfernt von antec standards).

    beim preis vom antec kann man das lancool mit highend-lüftern vom schlage nb-multiframe ,noctua oder scythe bestücken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •