Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    8

    Standard Photoshop oder InDesign

    Ich hab vor mich mal ins kalte Wasser zu werfen und ein Fotobuch ohne die Vorlagen der großen Fotobuch Anbieter zu verzapfen. Gleich vorweg. Ich kenn mich ein wenig mit Photoshop, InDesign oder auch Illustrator aus, bin beim besten Willen aber kein Experte. Welches der Programme würdet ihr für die Erstellung von einem Fotobuch nutzen. Der Support von Cewe riet zu Photoshop, nannte als Alternative noch Gimp (open source). Herauskommen soll eine PDF, die ich direkt über den PDF Upload Service eines der großen Fotobuch Anbieter dann drucken lassen möchte. Die Vorlagen der Anbieter sind mir echt zu langweilig und will halt mal was eigenes verzapfen.

    PS: Kennt schon jemand einen der hier vorgestellten Fotobuch Anbieter, hatte Pixum, Cewe und MyPhotobook in die engere Wahl gezogen...bei Pixum kann man grad 10 Tacken sparen, bei MyPhotobook auch - nur Cewe hat grad keine Neukundenaktion, schneidet aber in Tests sehr oft als bestes Unternehmen ab. Aktuell gibt es eine Möglichkeit, 15 Euro auf ein Saal Fotobuch zu sparen. Informationen dazu findet Ihr unter www.fotobuch-anbieter.com. Das Fotobuch Magazin hat auch eine Menge von anderen Gutscheinen, allerdings meistens um die 10 Euro, die 15 Euro sind schon eine Ausnahme. Die Aktion ist aber zeitlich begrenzt.
    Geändert von pronto (14.08.2012 um 12:37 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •