Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von MasterNeoX
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    504

    Standard Großes Ordnerproblem

    Ich brauch dringend Hilfe da einer meiner Ordner verschwunden ist mit vielen Daten drin und nur eine Datei übrig geblieben ist:


    Die Datei war einmal ein Ordner "Serie". Die Festplatte ist eine externe. Habe den Ordner doppelgeklickt und dann ist er verschwunden eine Fehlermeldung kam und die Datei ist übrig geblieben?
    Gibt es eine Möglichkeit die Dateien wieder zurückzubekommen.
    Der Speicher der Daten wird immer noch verbraucht. Kennt jemand das Problem?

    Grüße

  2. #2
    AwardFabrik Kernel
    Administrator
    Avatar von SoF
    Registriert seit
    03.10.1985
    Ort
    c:\windows
    Beiträge
    17.075

    Standard

    Musst dir ein Recovery Programm suchen und drüberlaufen lassen. Ich hab früher mal eins genutzt, dass nannte sich "Stellar Phoenix" oder so. Denke die Chancen stehen noch ganz gut, dass du einen Großteil der Daten wiederbekommst. Würd jetzt aktuell nur nix auf die Platte schreiben bevor du die Recovery-Versuche nicht durch hast, sonst überschreibst du womöglich noch vorhanden Daten.

  3. #3
    Avatar von Sandman
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    Ein aktuell gängiges Recovery Programm wäre "Recuva", vom Entwickler des CCleaner's! Wenn du jetzt nicht gerade Ontrack heißt, reicht es auch vollkommen aus. Außerdem ist es Freeware! Ich bin gewiss kein Datenrettungsspezialist, aber eventuell wäre es sinnvoll von der externen Festplatte ein 1:1 Image zu erstellen und daran dann die Rettungsversuche zu unternehmen. Soweit ich weiß kann man es nämlich noch schlimmer machen als es eh schon ist^^

    edit: Oink, vielleicht hätte ich mal auf das Datum schauen sollen. Sorry!
    Geändert von Sandman (18.05.2011 um 23:38 Uhr)

  4. #4
    AwardFabrik Kernel
    Administrator
    Avatar von SoF
    Registriert seit
    03.10.1985
    Ort
    c:\windows
    Beiträge
    17.075

    Standard

    Die Namen einiger aktueller Recovery-Programme kann man immer gebrauchen

  5. #5
    Administrator
    Mr.Fail
    Avatar von stummerwinter
    Registriert seit
    10.09.2006
    Ort
    Zum Wohl die Pfalz!
    Beiträge
    15.358

    Standard

    Schaut mal bei CB rein, die haben da ein eigenen Unterbreich im Forum, imho noch nichts besseres gesehen...
    Zitat Zitat von Stuart Pigotts Weinreisen: PFALZ
    Das verbindende Element unter den Einwohnern der Pfalz ist die gemeinschaftliche Vorstellung ihrer Region als Paradies auf Erden, und dabei spielt der Wein - den sie fast vorbehaltlos postiv sehen - eine bedeutende Rolle.

  6. #6
    Avatar von Fremus
    Registriert seit
    28.04.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    867

    Standard

    Das sieht in der Tat ziemlich gut aus, danke!
    Ich kann generell auch TestDisk empfehlen. Nicht gerade das Intuitivste anfangs, aber sehr maechtig.

  7. #7
    Avatar von MasterNeoX
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    504

    Standard

    Habe die HDD einfach nochmal ausgeschaltet und wieder eingeschaltet und dann mit der "Reparieren" Funktion von Windows wieder zum Laufen gebracht. Merkwürdig...

    Aber Danke an alle!

  8. #8

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    testdisk hätte auch geholfen um verlorene Daten und Partitionen wieder herzustellen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •