Phobya Xtreme 200 + Phobya G-Silent 18 im Test

[IMG]http://www.awardfabrik.de/images/stories/phobya_extreme_200/aufmacher.JPG[/IMG]

360 mm, 240 mm, 420 mm – diese Größen sind allen bekannt und haben in vielen Systemen, die mit einer Wasserkühlung ausgestattet sind, längst Einzug gefunden. Diese Radiatoren werden entweder mit 120 mm oder mit 140 mm Lüftern ausgestattet. Nun könnte man denken, dass ein 200 mm Radiator mit zwei 100 mm Lüftern bestückt wird, aber das ist beim Phobya Xtreme 200 nicht der Fall. Durch seine quadratische Form ist er gerüstet für 180 mm oder 200 mm Lüfter. Somit ist dieser Radiator eher ungewöhnlich am Markt, denn das größte Problem wird sein, ein passendes Gehäuse zu finden, in dem der Radiator untergebracht werden kann. Die meisten Gehäuse sind, wenn überhaupt, nur für Dual- oder Tripleradiatoren vorbereitet und selbst da muss oftmals noch etwas modifiziert werden. Aber nach und nach gibt es immer mehr Gehäuse die standardmäßig mit 200 mm Lüftern ausgestattet sind und somit auch Platz für den Phobya Xtreme 200 bieten.

Autor: Robert Stangel (SeLecT)

Komplette Review

[IMG]http://www.awardfabrik.de/mambots/content/fboxbot/thumbs/1_400x267_ec17d7dba05834c8ab50b2a5f5d95d71.jpg[/IMG][IMG]http://www.awardfabrik.de/mambots/content/fboxbot/thumbs/2_400x267_97328a031ee6b57fa71c2bd5995a4e6d.jpg[/IMG]