Foxconn G33M


Für einen Office-PC muss es nicht immer ein Mainboard aus dem Highend Bereich sein. Für diesen Bereich bieten sich Mainboards mit integrierter Grafik an. INTEL hat dazu einen Ableger des BEARLAKE-Chipsatzes mit integrierter Grafik auf den Markt gebracht. Gerade im Hinblick auf die anhaltende CO2-Diskussion und steigende Strompreise, kann es durchaus Sinn machen, zumindest für gewisse Anwendungsbereiche, auf eine Onboardgrafiklösung zu setzen. Oft dümpelt die Grafikkarte im 2D-Betrieb vor sich hin, selten, mal abgesehen von Game-Rechnern, ist 3D-Leistung gefragt. Der BEARLAKE-Chipsatz an sich scheint gelungen, wie gut FOXCONN den G33 umgesetzt hat, soll dieses Review klären.

01.jpg02.jpg