Fractal Design Arc

Einleitung:

Aus dem Hause Fractal Design hat uns das Gehäuse mit dem Namen „Arc“ erreicht, welches sich unserem Testfeld unterziehen soll. Vor einiger Zeit hatten wir bereits das Fractal Design Define R2 zum Testen hier und da hat es auf ganzer Linie überzeugt und auch ein „Golden Wheel“ bekommen. Das lässt natürlich hoffen, dass das „Arc“ dort weiter macht, wo das Define R2 aufgehört hat. Dem Firmen Namen Fractal Design wird schon mal alle Ehre erwiesen, denn optisch ist das Gehäuse ein echter Hingucker – sowohl von Innen, als auch von außen. Auch wenn die Front aus Plastik besteht, sieht sie aus, als wäre sie aus gebürstetem Aluminium gefertigt und im Innenraum setzt Fractal auf weiße Akzente, die sehr schön mit dem restlichen schwarzen Innenraum harmonieren. Des Weiteren bietet das Gehäuse USB 3.0, vorinstallierte Lüfter, einen herausnehmbaren HDD-Käfig sowie eine Menge Platz für große Grafikkarten oder eine Wasserkühlung.
Ob die Daten auf dem Blatt auch in der Realität überzeugen können, wird der Test auf den folgenden Seiten zeigen.

Wir danken Fractal Design für die Bereitstellung des Gehäuses.

1.JPG