GEIL Black Dragon DDR3-2133MHZ CL9-9-9-28 4GB

Einleitung:

Auf dem Arbeitsspeichermarkt gibt es seit der Veröffentlichung von Intels Sockel 1156 Prozessoren wieder vermehrt Dual-Channel Speicherkits. Durch den starken Speichercontroller dieser CPUs sind leichter höhere Taktraten möglich und dementsprechend reagieren auch die Hersteller. So testen wir in diesem Review die Black Dragon PC3-17000 vom taiwanesischen Hersteller GeiL, die mit 2133MHz getaktet sind und Latenzen von CL9-9-9-28 haben. GeiL verbaut keine Heatspreader auf den Rams, denn diese wären bei dem schön verzierten PCB auch eher kontraproduktiv und würden die optischen Highlights verstecken: An der oberen Kante der Rams sind jeweils 2 rote LEDs verbaut und die schwarze Platine ist mit goldenen Verzierungen geschmückt. In dieser Review seht ihr, ob die Rams „nur schön aussehen“ oder sich auch im Overclocking behaupten können.
Die Speicher werden in einer Blisterverpackung geliefert, die wiederum in einer Pappschachtel verpackt ist. Auf der Packung stehen neben dem Modelnamen auch genaue Angaben zu Latenzen und Betriebsspannung. Außerdem liegt dem Kit ein Zettel bei, welcher auf die maximale Spannung aufmerksam macht und darüber aufklärt, dass beim ersten Start mit sicheren Latenzen gebootet wird, die sich von den angegebenen unterscheiden können.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei der Firma GeiL, die uns dieses Review mit der Bereitstellung eines Test-Kits ermöglicht haben.

geil_2133_01.jpggeil_2133_02.jpggeil_2133_05.jpg