Gigabyte GA-890GPA-UD3H

Einleitung:

Als erster Bestandteil der neuen "8-Series" macht der 890GX mit integrierter Grafik den Anfang und leitet die neue Serie ein. Gedacht für AMDs Sockel AM3 unterstützt der Chipsatz bestehend aus SB850, Northbridge sowie integrierter HD4290 Grafikeinheit alle aktuellen AMD Prozessoren. Und auch die kommenden Sechs-Kern CPUs werden, wie es auch schon der 790FX ermöglichen wird, laufen. Neben der neuen integrierten GPU ist ebenso die angesprochene Southbridge neu aufgelegt worden. Sie unterstützt nun nativ Serial ATA 6G und theoretisch bis zu 14 USB 2.0 Geräte. USB 3.0 muss weiterhin über externe Chips realisiert werden, sodass NEC als bisher einziger Hersteller dort weiterhin stolze Profite einfahren wird. Der 890FX, das Top Modell der neuen 8-Series, ließ sich zur CeBIT diesen Jahres in Hannover bereits blicken, erste Platinen werden Ende April, Anfang Mai erwartet.
Als Mainboard mit dem 890GX Chipsatz steht uns dieses mal das GA-890GPA-UD3H zur Verfügung. Welche Leistung aus der HD 4290 rauszuholen ist und was overclockingtechnisch das 890GPA-UD3H zu bieten hat, gibt es in diesem Test bei der AwardFabrik.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Gigabyte, die uns freundlicher Weise mit einem Testsample versorgt haben.

1.jpg3.jpg