High-End VR mit der HTC Vive!

Aufbau und Installation

Zuerst möchten ca. 3 x 2 Meter freigeräumt werden wenn man das Highlight „Room-Scaling“ voll nutzen möchte. Die Installation wird schnell zur Raumumgestaltung wenn man nicht schon zufällig soviel freien Platz in der Nähe des Rechners hat.  Zwar lässt sich das Headset in einigen Spielen auch im Sitzen verwenden, bis auf einige Rennspiele und Space-Shooter verpasst man dann jedoch die besten Momente. Das Handbuch erklärt ausführlich wie alle Gegenstände und Katzen aus dem Spielbereich zu entfernen sind 😉 Wer im Detail wissen möchte was alles zu beachten ist, liest am besten dort einmal quer.

playarea

Da jeder seinen eigenen Raum optimal nutzen muss, bleibt etwas Improvisation nicht aus. In unserem Fall sind Halterungen aus dem 3D Drucker in Arbeit, die sowohl Sound- als auch Lighthouse-Boxen unterbringen, damit der Wand weitere Löcher erspart bleiben.

Zahlreiche Videos von Leuten, die in Wände rennen und Bilder zerkratzter Controller erinnern stark an die ersten Monate von Nintendo’s Wii. Fernseher / Monitore oder zerbrechliche Gegenstände sollte man nicht unbedingt direkt am Rande seiner Spielzone platzieren. Bereits bei den ersten Demos merkt man, wie schnell man trotz stetig präsenter Box und Bodenmarkierung versucht diese zu ignorieren. Kommen dann noch Horror-Spiele und Jump-Scares hinzu, folgt der Körper ganz schnell seinen Instinkten…

Die Tracking-Boxen sollten in ca. 2m Höhe angebracht werden, möglichst Diagonal zueinander ausgerichtet sein und stabil stehen. Mit Dachschrägen, Spiegeln (reflektierende Oberflächen sorgen immer wieder für Probleme), Glasschränken, Fenstern usw. sollte man sich im Vorfeld genau beschäftigen. Steckdosen sollte man ebenfalls an den jeweiligen Positionen haben – am Ende braucht man für die gesamte Installation 3 Stück + Ladeports für die Controller.

 
lighthouse

Danach kommen die unweigerlichen Treiber- / Firmware-Updates, Steam-VR-Updates, nochmal Controller-Updates, ggf. Lighthouse-Updates…das erste Setup kann sich auch ohne größere Probleme gerne 2 Stunden hinziehen, wenn man nicht wirklich alles soweit wie möglich vorinstalliert hat. Auf jeden Fall sollte man ein möglichst aufgeräumtes System haben, der letzte Virenscan nicht grad 1 Jahr her sein usw. – denn wenn man im Moment der Erstinstallation damit anfängt, spielt man sicherlich nicht am selben Tag/Abend…