Lian Li PC-V650

Fazit:

Wer ein kleines Gehäuse sucht, aber nicht auf ATX-Komponenten verzichten will, sollte definitiv das Lian Li PC-V650 mit in die engere Auswahl mit aufnehmen. Was natürlich nicht heißen soll, dass alle anderen keinen Blick riskieren sollten, denn Lian Li hat mit dem PC-V650 ein Gehäuse geschaffen, das ein schlichtes und zeitloses Design bietet und zudem noch einige sehr nützliche Features mit aufweist. Dazu gehören beispielsweise die SATA Hotswap-Anschlüsse, der von Werk aus verbaute Kartenleser, ein USB 3.0-Anschluss, sowie der generelle Aufbau viel Hardware auf kleinen Raum unterzubringen (die maximale Länge der Grafikkarten beträgt 370 mm).
Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die Verarbeitung des PC-V650. Es klappert einfach nichts und es hat auch keine scharfen Kanten oder unsaubere Spaltmaße. Des Weiteren sind von Werk aus bereits vier leise und laufruhige Lüfter verbaut, so dass keine weitere Investitionen nötig sind.
Die geringen Maße des Gehäuses machen allerdings den Einbau der Hardware wenig komfortabel und auch die Wahl der Hardware, die verbaut werden kann, wird dadurch eingeschränkt. Durch die Position des Netzteils wird zwar Platz eingespart, jedoch muss es immer erst ausgebaut werden, wenn die Erweiterungskarten getauscht werden sollen. Allerdings könnte man das Jammern auf hohen Niveau nennen, denn im allgemeinen hat Lian Li mit dem PC-V650 ein sehr solides und elegantes Gehäuse geschaffen, dass nur wenige Kritikpunkte zulässt, im Gegenzug dazu umso mehr positive. Im Preisvergleich ist das Gehäuse aktuell für 165€ gelistet.
award.png

Autor: Robert Stangel (SeLecT)

zum Diskussionsthread im Forum

Positiv:

 

+ innovativer Aufbau
+ USB 3.0
+ sehr gute Verarbeitung
+ komplett aus Aluminium gefertigt
+ bereits vier Gehäuselüfter verbaut
+ kleine Abmaße…

Negativ:

– … die die Wahl der Hardware einschränken
– recht hoher Preis


Tags: