Mushkin 2x2GB PC3-12800 1,65V (6-8-6-24)

Einleitung:

Der Markt für Arbeitsspeicher ist größer denn je. Ziemlich alle Hersteller haben ein vielfältiges Angebot an Speicherkits in unterschiedlichen Leistungs und -Preisklassen im Programm. Die Preisspanne für 4GB Kits reicht von 100€ bis weit über 250€. Ob sich das für den Endkunden rentiert ist eine persönliche Entscheidung, 100€ Mehrpreis lassen sich auch gut in die nächst größere CPU oder Grafikkarte stecken.

Heute testen wir ein Kit aus dem Hause Mushkin. Das Speicherkit kommt mit einem vielversprechenden Namen daher: Mushkin Redline black (996805). Der Speichertakt liegt bei 1600MHz und die Latenzen können sich mit 6-8-6-24 ebenfalls sehen lassen.

Schon die Verpackung lässt vermuten, dass es sich hier um ein Kit für Enthusiasten handelt. Das Speicher-Kit kommt in einem kleinen und sehr edlen Alukoffer daher. Einen wahren Augenschmaus bietet die Optik, schwarzes PCB von einem rot ummantelten Heatspreader. Auf der Rückseite des kleinen Alu Koffers wirbt Mushkin mit handselektierten Chips und garantiertem Overclocking Potential. Ob Mushkin diesem Versprechen gerecht wird, seht Ihr in unserem Test auf den folgenden Seiten. Viel Spaß beim Lesen wünscht Euch die AwardFabrik Crew!

Ein großes Dankeschön für die Bereitstellung des Speicherkits geht an Mushkin!

m1.jpgm3.jpg