Nexus RX 7000 700W



Messungen:

Test 1: Stabilitätsmessung

Um die Stabilität der 3,3V, 5V, und 12 Volt Leitung zu prüfen, nutzen wir zur Messung einen handelsüblichen Digital Multimeter. Die Spannungen greifen wir direkt an einer modifizierten 24pin Netzteilverlängerung, die zwischengeschaltet wird, ab. An Hand der ATX PIN Belegung haben wir an der 24pin Verlängerung für Masse, 3,3V, 5V und 12V Leitung Verlängerungen angelötet, die wir nach Bedarf mit dem Multimeter verbinden können. Wir notieren in unserer Messung jeweils den höchsten und den tiefsten Wert der einzelnen Schienen.

Hier ein Bild der ATX Pinbelegung:

4.jpg
 
Zugelassene Spannungstoleranzen :

2.jpg

Quelle: KLICK
Quelle: KLICK

Anforderungen 80 plus Zertifizierungen:
Die Initiative fordert für eine „80-plus“-Zertifizierung, dass Netzteile für Desktop-Computer und Server bei den Lastpunkten 20 %, 50 % und 100 % jeweils einen Wirkungsgrad von mindestens 80 % erreichen. Außerdem muss der Leistungsfaktor bei 50 % Last mindestens 0,9 betragen. Für „80 plus bronze“ ist ein Wirkungsgrad von mindestens 82 % (85 % bei 50 % Last) notwendig, für „80 plus silver“ mindestens 85 % (88 % bei 50 % Last) und für „80 plus gold“ mindestens 87 % (90 % bei 50 % Last).

1.jpg

Quelle: KLICK
Quelle: KLICK

Test 2: Lautstärkemessung

Da bei Netzteilen ein thermogeregelter Lüfter erst bei Beanspruchung laut wird, werden wir die Lautstärke jedes Netzteils mit einem herkömmlichem Schallpegelmessgerät in einer abgeschlossenen Kiste im IDLE und Lastbereich messen. Die Kiste ist innen und außen mit Noppenschaum beklebt, das Netzteil liegt dabei auf einer 30mm Schaumstoffmatte.
Die Dezibel-Werte werden in einem Bereich von 20-50°C aufgezeichnet. In der Kiste wird im Abstand von ca.15~20cm gemessen hingegen in Testräumen meist ein Abstand von 1m gewählt wird. Aus diesem Grund ist das Niveau ein höheres und es kann ggf. zu Differenzen bei angegebenen Lautstärkemessungen der Hersteller kommen.
Mit Beginn der Messung bei 20°C wird die Zeit genommen und bei 50°C festgehalten. Zwischen 20 und 25°C wird der Rechner exakt mit 200Watt belastet, dann wird Prime FFT large auf 350Watt zugeschaltet. Die Umgebungslautstärke beträgt 32,4db, der Rechner hat im Idle offen 37,2db und wird im Test mit einer Armaflex- Matte von 800×1400 zugehängt. Die Lüfter sind auf 8V begrenzt und die Grafikkarte wird nicht belastet.
Wie auf den Bildern zu sehen ist werden zwei Schallpegelmessgeräte verwendet. Eins wird auf „slow“ gestellt womit der kontinuierlich ansteigende DB Wert ermittelt wird. Hier sind Veränderungen etwa durch Schreien oder Klatschen nicht ausschlaggebend. Das zweite wird auf „fast“ eingestellt, äußere Einwirkungen können hier zum Tragen kommen, sind aber durch die Box ausgeschlossen. Die Einstellung ist nötig, da ein Netzteil unter Last auch gerne Sprünge im 2-3db Bereich machen kann und wir auch diese festhalten können.

Hier einige Bilder vom Equipment:

1.JPG2.JPG3.JPG4.JPG5.JPG

Für die Messung in Dezibel mit dem Schallpegelmessgerät haben wir folgende Unterteilungen festgelegt:
von 0- 42db ist das Netzteil sehr leise. Im eingebauten Zustand ist das Netzteil als Lärmquelle fast nicht hörbar.
von 43- 46db ist das Netzteil leise, aber bei genauem Hinhören ist das Geräusch wahrnehmbar
von 47- 50db ist das Netzteil als Geräuschpegel deutlich hörbar, aber noch in einem erträglichen Rahmen
von 51- 54db ist das Netzteil bzw. dessen Geräuschpegel mit laut zu bezeichnen und fällt als Lärmquelle deutlich auf
ab 55db ist das Netzteil nach unserer Ansicht als sehr laut und nervend zu bezeichnen. Letztendlich ist man froh, wenn der Rechner ausgeschaltet wird.

Damit sich jeder unter der Angabe Dezibel etwas vorstellen kann, haben wir, um ein paar Vergleichswerte zu schaffen, die Lautstärke unterschiedlicher Lüfter bei 12Volt Lüfterspannung und Haushaltsumgebungsgeräusche im Abstand von 30cm gemessen.

Hier eine kleine Liste:
41,0db 80mm Lüfter Papst 8412N2GMLE
42,5db 80mm Lüfter Noiseblocker S2
46,2db 80mm Lüfter Titan TFD-A 8025
53,5db 80mm Lüfter YSTech FD128025HB-N
39,0db 120mm Lüfter Aercocool Siver Lightning
39,3db 120mm Lüfter Coolermaster (Standardgehäuselüfter)
39,8db 120mm Lüfter Papst 4412F/2GLL
40,5db 120mm Lüfter Noiseblocker SX1
41,5db 120mm Lüfter Alphacool
42,0db 120mm Lüfter Thermaltake TT1225
44,1db 120mm Lüfter SilenX IXP-74-14B
49,0db 120mm Lüfter SilenX IXP-76-18
52,0db 120mm Lüfter Titan TFD-A 1025
53,1db 120mm Lüfter Panaflo FBA12G12M

Haushaltsgeräte:
ca. 64db Mikrowelle
ca. 53db Wasserhahn
ca. 68db Staubsauger
ca. 72db Föhn

Sonstige Umgebungsgeräusche:

umgebung.jpg