NZXT H2 Midi-Tower

Einleitung:

Im heutigen Test wird der NZXT H2 Midi-Tower genauer unter die Lupe genommen. Der weiße und schlichte Midi-Tower unterscheidet sich optisch von den bisherigen NZXT Gehäuse doch schon deutlich. Setzte NZXT bisher meist auf eine verspielte und auffällige Optik, so gehen sie mit dem H2 einen anderen, schlichteren Weg. Das heißt jedoch nicht, dass auf gewohnte und spezielle Features verzichtet werden muss, denn hiermit trumpft der H2 Midi-Tower richtig auf. USB 3.0, Hot-Swap soweit das Auge reicht, eine vorinstallierte Dämmung – um nur einige Besonderheiten zu nennen. NZXT gehört in Deutschland nicht zu den am häufigsten verbreiteten Herstellern, aber ihre Produktpalette bietet dennoch für jedes Herz das passende Gehäuse. Der Firmensitz von NZXT befindet sich in Los Angeles, Kalifornien, produziert werden die Gehäuse jedoch in China und Taiwan.
Wie sich der NZXT H2 Midi-Tower bei uns im Test schlagen wird, werden die kommenden Seiten zeigen.

Unser Dank geht an Caseking für die Bereitstellung dieses Testsamples.

1.jpg