Phobya Xtreme SUPERNOVA 1260

Groß, größer, am größten – das beschreibt den Phobya Xtreme SUPERNOVA 1260 wohl noch am besten, denn er ist einer der größten Radiatoren, die es am Markt für Wasserkühlungen gibt. Hatten wir bisher fast nur 360mm Radiatoren im Test, kommt uns dieses Monster sehr gelegen, um das Testsystem an die Grenzen zu treiben. Ein solch großer Radiator lässt sich natürlich nicht mehr intern verbauen, aber mittlerweile finden auch externe Radiatoren eine immer größere Beliebtheit. Fast jedes Gehäuse bietet Schlauchdurchführungen, um eine externe Wasserkühlung zu nutzen. Mit dem SUPERNOVA setzt Phobya aber neue Maßstäbe. So lassen sich beispielsweise neun 140mm Lüfter oder jeweils vier 200mm oder 220mm Lüfter an ihn befestigen. Wer ganz sicher gehen will, der kann sogar mit Hilfe einer zweiten Lüfterblende auf beiden Seiten des Radiators die Lüfter befestigen. Die folgenden Seiten dieses Tests werden zeigen, wie sich der Phobya Xtreme SUPERNOVA 1260 in der Realität schlagen wird.

Wir danken Aquatuning für die Bereitstellung dieses Testsamples.

1.jpg