Sapphire Radeon HD5850 Toxic

Einleitung:

ATI hat nunmehr nahezu die gesamte Palette an Grafikkarten der HD5000 Serie vorgestellt. Damit sind jetzt vom absoluten Einstiegssegment bis hin zur DualGPU Highend Grafikkarte durchweg DirectX11 Lösungen verfügbar. Und das alles, wo NVidia noch nicht einmal im Highend Segment zum Gegenschlag ausgeholt hat. Nun werden seit kurzer Zeit immer mehr Lösungen vorgestellt, die nicht auf das Referenzdesign vertrauen, sondern bei denen die Hersteller eigene Wege gehen. Sei es in Bezug auf das PCB Layout, die Stromversorgung oder auch die Kühllösungen. Sapphire führt nun auch in der HD5800 Serie ihre Toxic Grafikkarten Modelle fort und stellte die Sapphire Radeon HD5850 Toxic vor. Diese soll durch ein leiseres Kühlsystem und höhere Taktraten bestechen.

Sapphire stellte uns freundlicherweise ein Testsample für dieses Review zur Verfügung.

Bild1.jpgBild2.jpg