Seasonic X-Series X-560 560W (semi-passiv)

Einleitung:

Seasonic hat uns aus der X-Serie das X-560 zukommen lassen. Die neue X-Serie wird auch die Modelle X-650 und 750 in naher Zukunft ablösen. Modulares Kabelmanagement und umfangreiches Zubehör lassen keine Zweifel offen, dass es sich hier um die Spitzenserie handelt. Die X- Serien Modelle werden semi-passiv betrieben, der Lüfter wird erst bei einer Last über 20% gestartet.
Im Test haben wir diesem Thema etwas mehr Zeit gewidmet und das Anlaufen des Lüfters etwas genauer betrachtet. Natürlich wurde das Netzteil mit unserer üblichen Testprozedur durch den Parcours gejagt.
Und nun viel Spaß beim Lesen.

Unser Dank für die Bereitstellung des Testmusters geht an Seasonic

1.JPG3.JPG

Seasonic Pressemitteilung:
Seasonic baut seine Marktposition weiter aus und optimiert in diesem Zuge die Vertriebskanalstruktur in Deutschland. Positiver Nebeneffekt: Deutliche Preissenkungen für Seasonic Produkte und weitere wegweisende Produktinnovationen.
November 2009. Gleich vier Distributoren werden zukünftig die Seasonic-Produkte in Deutschland anbieten. Zu den neuen Distributoren gehören konkret die Devil AG aus Braunschweig, die COS Distribution AG aus Linden, die Ingram Micro Distribution GmbH aus Dornach bei München und die PNL-tec GmbH aus Wardenburg. Nötig war nach eigenen Angaben von Seasonic die Restrukturierung der Vertriebskanäle geworden, um u.a. auf die verschärften Bedingungen im Hardwaremarkt zu reagieren.
Als positiver "Nebeneffekt" dieser Neuordnung hat Seasonic die komplette Preisstruktur für die vielfach ausgezeichneten und im Markt etablierten Produkte überarbeitet und hat dabei alle Modelle im Preis senken können. Gleichzeitig will Seasonic mit neuen technischen Superlativen und innovativen Neuentwicklungen im Markt auftrumpfen.

Über Seasonic:
Headquarter: Sea Sonic Electronics Co., Ltd. – 8F, #19, Alley 360, Sec.1, Neihu Road, Neihu, Taipei, – Taiwan, R.O.C. www.seasonic.com
1975 Sea Sonic wird gegründet, um elektronische Testausrüstungen herzustellen
1980 Sea Sonic betritt den Markt für PC-Netzteile für Apple II und IBM PCs
1993 Europäisches Büro in den Niederlanden wird eröffnet
1997 Die Dong Guan Fabrik wird nach ISO 9002 zertifiziert
1998 Die Fabrik Dong Guan II nimmt Vollbetrieb auf das Hauptquartier und die Tao-Yuan-Fabrik werden nach ISO 9001 zertifiziert
2000 Die Dong Guan Fabrik erhält die ISO-9001-Zertifizierung, die ersten Netzteile mit kostengünstigen ActivePFC werden auf den Markt gebracht
2002 Niederlassung in Kalifornien, USA wird eröffnet. Sea Sonic Electronics Co., Ltd wird an der Taiwaner Börse Gre Tai gelistet (OTC Stock Exchange)
2003 Produkte werden nun unter eigenem Markennamen vertrieben
2005 Als erster Hersteller von PC-Netzteilen erhält Sea Sonic die strenge 80-PLUS® Zertifizierung
2006 Die Fabrik Dong Guan erhält die ISO-14001-Zertifizierung Beginn der Serienproduktion von Produkten, die RoHS und WEEE konform sind