Teufel Concept E 400

Einleitung:

Immer mehr wird der heutige Computer als Multimediagerät für Film und Musik genutzt, wobei das Spielen natürlich auch nicht zu kurz kommt. Denn Blu-Rays setzen sich immer mehr durch und auch die Spiele unterstützen satten Surround-Sound. Für diesen Zweck will nicht jeder auf einen AV-Receiver und passende Boxen setzen, sondern er greift dann zu den 5.1 Lösungen für PC-Systeme. Einer der bekanntesten Hersteller dieser Systeme ist das deutsche Unternehmen Teufel mit ihrem Sitz in Berlin. Seit dem Jahr 1980 existiert das Unternehmen und mit der Zeit haben sie sich einen Namen am Markt für Soundsysteme und Lautsprecher gemacht. Neben den Systemen für den Computer haben sie auch Heimkinosysteme und verschiedene Produkte für den iPod in ihrem Portfolio. Der Vertrieb ihrer Produkte geschieht direkt ohne Zwischenhändler und so kann Teufel hohe Qualität und niedrige Preise vereinen. Wir beschäftigen uns im heutigen Test mit einen ihrer Topprodukte für PC-Systeme – dem Teufel Concept E 400. Für den Computer gehört dieses 5.1 System zu den Top-Produkten von Teufel und es überzeugt schon allein durch die Leistungswerte. Mit 500W Maximalleistung des Subwoofers sollte für genügend Klangpower gesorgt sein – sowohl bei Spielen als auch bei Filmen. Für Musik herrscht die landläufige Meinung vor, dass Stereosysteme besser klingen – aber wir werden dem ganzen auf den Grund gehen und schauen, wie sich das System in der Realität macht und ob die Werte das halten, was sie versprechen – ein Klangvergnügen mit viel Power.

Unser Dank geht an Teufel für die Bereitstellung des Samples für unseren Testbericht.

1.jpg
2.jpg