Thermaltake Chaser MK-I

Einleitung:

"Bist du Samuel James Witwicky, Nachkomme des Archibald Witwicky?" "Sie kennen meinen Namen?" "Ja!" "Mein Name ist Optimus Prime. Wir sind autonome Roboterorganismen vom Planeten Cybertron." – So oder so ähnlich könnte es heißen, wenn man seinen Freunden das Thermaltake Chaser MK-I vorstellt. Denn der Miditower hat äußerlich ziemlich viele Ähnlichkeiten zu einem Transformer. Aber nicht nur von außen hat Thermaltake ein besonderes Gehäuse geschaffen, sondern auch die Extras und Features sind nicht zu kurz gekommen. Dazu gehören USB 3.0, eine integrierte Dockingstation, viele vorinstallierte LED-Lüfter – um nur einige Dinge zu nennen. Der Test auf den kommenden Seiten wird auch zeigen, ob das Gehäuse die Möglichkeit hat, sich in ein Auto oder sprechenden Roboter zu verwandeln.

Wir danken Thermaltake für die Bereitstellung dieses Testsamples.

1.jpg