Thermaltake Toughpower XT 675W

Einleitung:

Noch vor der offiziellen Veröffentlichung hat uns Thermaltake das Toughpower XT 675W der neuen Serie zukommen lassen. Hierin sind alle Entwicklungen und Standards eingeflossen und auch vor Statusanzeigen wurde nicht halt gemacht. In der aktuellen ATX 2.3 Version sind zweimal 8+8 pol. CPU Anschlüsse sowie neue 6/8 pol. PCI-e Anschlüsse genauso enthalten wie ein modulares Kabelmanagement. Hier ist also alles vorhanden, was das Herz begehrt und mit 675W kann man fast jedes erdenkliche Gamer-System mit voller Power befeuert werden. Ob Thermaltake hier ein Netzteil bietet, welches nicht nur auf Power getrimmt ist sondern auch dem Silent-Freak Genüge tut, können wir mit unserer neuen Testmethode zeigen. Es werden zum einen die einzelnen Schienen beleuchtet sowie der Verbrauch. Ob das Toughpower auch hohe Temperaturen verträgt und dabei die Ruhe bewahrt, könnt Ihr auf den folgenden Seiten lesen.

Unser Dank geht an Thermaltake für die Bereitstellung des Testsample.

1.JPG2.JPG3.JPG
 
Thermaltake:
Thermaltake ist erfolgreich etabliert an sechs Niederlassungen in Australien, China, Deutschland, Japan, den Niederlanden und USA, mit 95 regionalen Versorgungsunternehmen und über viertausend Premium Resellern . Alle Produkt-Planung wird durch die Beobachtung des weltweiten PC-Peripherie-Markts und dem Verständnis für die Anforderungen der Verbraucher ausgerichtet. Thermaltake schafft  direkte Kontaktmöglichkeiten mit Händlern und Verbrauchern, indem sie an wichtigen globalen IT-Messen und Ausstellungen teilnehmen und kreative Marketing-Strategien für neue Produkt-Promotion entwickeln.