Xigmatek Midgard

Einleitung:

Die Firma Xigmatek hat sich mit vielen verschiedenen Kühlern und Lüftern am Markt einen guten Ruf erarbeitet und nun erweitern sie ihr Segment. Neben verschiedenen Netzteilen haben sie nun ihr erstes Gehäuse auf den Markt gebracht – Das Xigmatek Midgard.
Wie die meisten Produkte von Xigmatek hat auch ihr Gehäuse einen Namen aus der germanischen Mythologie erhalten. Der Name bezeichnet in der Mythologie die Welt der Menschen, welche von Thor mit seinen Hammer beschützt wird. Der Name könnte eine Anspielung auf den Kühler Thor’s Hammer, der ebenfalls von Xigmatek auf den Markt gebracht wurde, sein und in dem Gehäuse sicherlich ein gutes Zuhause hätte. Wie gut das Midgard die Hardware aufnehmen kann und welche Vorzüge es noch hat, wird der nachfolgende Test zeigen.

1.jpg

Xigmatek:
Im Jahre 2005 wurde die Firma Xigmatek gegründet mit dem Ziel eine führende Firma in der PC Thermal Industrie zu werden. Viel Wert legen sie dabei eine Menge an Arbeit, Erfahrung und Kundenfreundlichkeit. Ihre Philosophie lautet I.C.E – Impressive | Creative | Essential.
Das Hauptentwicklungsteam arbeitet von einem deutschen Standort aus.

Unser Dank für die Bereitstellung des Testsamples geht an die Firma Caseking

caseking.468x60.black.jpg