Zotac Geforce GTX295 Single-PCB

Einleitung:

Nachdem ATI die Radeon HD5870 vorgestellt hat, richteten sich die Blicke hauptsächlich auf dieses Modell. Doch auch Nvidia hat noch schnelle Hardware im Angebot. Das Flagschiff – die Geforce GTX295 – ist dennoch bei Weitem nicht vom alten Eisen. Ein schweres Stück Hardware war die Geforce GTX295, als sie Anfang diesen Jahres vorgestellt wurde. Nahezu die gesamte Grafikkarte war rundherum mit Blechen verkleidet. Darunter waren zwei sich gegenüber angeordnete PCBs verbaut, in deren Mitte ein massiver Kühler verborgen war.
Um die Karte zu überarbeiten und Kosten zu sparen, hat man vor einiger Zeit dem Design aus zwei PCBs abgeschworen und die beiden Grafikchips mitsamt dem Speicher und den Spannungswandlern auf einem einzigen PCB – ähnlich wie es auch z.B. bei der ATI Radeon HD4870X2 der Fall ist – untergebracht.

Daher wollen wir uns in dem heutigen Review eine solche Geforce GTX295 „singlePCB“ einmal genauer ansehen.

Zotac hat uns dabei wieder mit einem Testsample unterstützt – vielen Dank dafür!


Bild1.jpgBild2.jpg