Zotac H55-ITX Wifi

Einleitung:

Vermehrt kommen Computer in das Wohnzimmer, um dort als Abspielgerät für Film und Musik zu diesen. Ein wichtiger Faktor ist dabei jedoch die Größe, so dass Mainboards im ATX Format oftmals zu groß sind. Der Hersteller Zotac hat sich diesem Problem schon seit längeren angenommen und hat sehr viele Platinen im ITX-Format im Sortiment. Die meisten  der Mainboards basieren jedoch auf älteren Chipsätzen oder in Verbindung mit dem Intel Atom-Prozessor. Der neuste Spross aus dem Hause Zotac, das H55 ITX Wifi, jedoch basiert auf den recht neuen H55-Chipsatz von Intel und ist somit fähig die neuen Core i3, i5 und i7 Prozessoren aufzunehmen. Damit ist eine sehr hohe Leistung auf kleinen Raum möglich und der Computer muss seinen großen Verwandten in nichts nach stehen. Verwendet man Intel Core i3 und i5 Prozessoren, dann kann deren interne Grafiklösung genutzt werden und damit auch die Anschlüsse am Mainboard. Kommt jedoch ein Core i7 zum Einsatz, muss eine Grafikkarte verbaut werden, denn eine Grafiklösung ist nicht mehr auf den Mainboard, sondern auf den Prozessoren integriert. Was das Zotac H55 ITX Wifi in unseren Test so leistet und was es noch zu bieten hat, dass ist auf den nächsten Seiten nach zu lesen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Zotac für die Unterstützung.

1.JPG2.JPG